Sogenannte "Channelings": Videos und Audios über die (angebliche) "Galaktische Föderation des Lichtes" (GFdL) und andere Quellen des Lichts. Sind diese "Botschaften der Außerirdischen" überhaupt glaubwürdig?
 
Dieses Forum hat nichts mit der Partei Bündnis C – Christen für Deutschland – AUF & PBC zu tun. Weil die­se Seite aber kein öf­fent­lich­es Fo­rum be­treibt, kön­nen Sie hier über die­se mein­es Er­acht­ens kir­chen­lob­by­ist­ische Par­tei dis­ku­tie­ren.
 
Christus wird von Kirchen nur deswegen als absoluter Prophet aller Zeiten hochstilisiert, damit man von jedem umherziehenden Wanderprediger behaupten kann, dass man diesen getrost ignorieren könne.
 
Schließlich sei Christus doch schon gekommen; um auf diese Weise möglichst die drohende Konkurrenz durch kirchenferne Einzelprediger auszuschalten.

Mehr …

Beitrag 5575 von UFO-Peter » 20.10.2014, 15:03


http://erst-kontakt.blog.de/2013/08/16/botschaft-foederation-lichts-blossom-goodchild-11-august-16315662/

Blossom: […] Viele würden gern über Süchte sprechen. Und, warum manche anscheinend anfälliger sind für solche Dinge wie Alkohol, Zigaretten und leichte wie auch harte Drogen. Würdet ihr uns eure Gedanken darüber mitteilen?

Föderation des Lichts: Das ist eine ziemlich komplizierte Materie, aber wir verstehen, dass für Viele die Notwendigkeit besteht, dass man sich eingehend mit einer solchen Thematik befasst.

Es gibt viele Gründe dafür, warum eine Seele sich zunächst einem solchen 'Assistenten' zuwendet … wenn wir es so bezeichnen dürfen. Es ist natürlich in vielen Fällen die Beschaffenheit der Droge … die süchtig macht, um zu 'zerstören', … wir sprechen hier von euren Zigaretten.

Während 'Getränke' wie Alkohol … wo keine süchtig machenden chemischen Inhaltsstoffe beteiligt sind … aber das Verlangen nach mehr mit sich bringen … weil man die Flucht genießt … anfangs wenigstens. Es wird jedoch zum Problem, wenn man zulässt, dass das Getränk oder die Droge die Person kontrolliert … anstatt umgekehrt.

Blossom: Aber es WILL doch niemand ein Drogenabhängiger oder Alkoholiker werden … also warum kommt es dazu, dass einige 'dem verfallen' und manche nicht?

Föderation des Lichts: Das wäre ein Frage, die viele Antworten hat.

Blossom: Könnt ihr uns einige geben?

Föderation des Lichts: Selbstzweifel … wo das Getränk oder die Droge Sicherheit bietet.

Manipulation … wo die Droge dazu dient, die Seele zu überzeugen, dass sie so viel besser 'mit ihr' als 'ohne sie' funktioniert. Begraben von vergangenen Vergehen … wo das gewählte 'Ventil' jede ungewollte Erinnerung blockiert.

Verleugnen … wenn man einfach 'wählt' zu akzeptieren, dass sie irgendeines der oben genannten Probleme haben.

Alles in allem, für die Seele, die eine Abhängigkeit hat … ist es eine gewählte Reise. Sie haben immer die Wahl, sich selbst davon zu befreien oder dabei zu bleiben. Es ist eine Entscheidung von ja oder nein! So unerfreulich das für viele klingen mag … das ist die Antwort in aller Einfachheit.

Uns wurde hier in aller Ausführlichkeit anhand einer längeren Liste erklärt, was Menschen dazu bewegt, zu Drogen zu greifen. Wenn das Spiritualität sein soll, bleibe ich doch lieber ein Realist.

Trotzdem vielen Dank für die viele Mühe, uns so zu indoktrinieren! Aber, da bleibe ich doch lieber bei meiner Weltanschauung, dass man vielleicht am besten auch Aliens nicht trauen sollte.

In meinem Leben hat mich jedenfalls noch nie Gott, Engel oder Außerirdische geholfen, mich vor dem Passivrauchen zu retten, obwohl ich immer ein so guter Mensch war.

Ihr von der Galaktischen Föderation könnt Euch sicher vorstellen, was mich das unter diesem Umstand interessiert, wieso Menschen zu Alkohol und Zigaretten greifen. Solche Worte von Euch sind so gesehen einfach nur zynisch.

Während hier unten auf Erden weiterhin Millionen von unschuldigen Kleinkindern dem Passivrauch ihrer Eltern ausgesetzt sind, wird bei Blossom Goodchild ausführlich diskutiert, warum die Täter überhaupt zu Tabakwaren greifen.

Alkohol enthält zwar keine süchtig machenden Stoffe. Bewirkt aber trotzdem das Verlangen nach mehr? Nein, es entwickelt sich eine schlimme Sucht. Unfassbar für einen Erdenmenschen, solche Art von Dialektik zu verstehen. Was hier zum besten gegeben wird, könnte die Propaganda der Alkoholkonzerne sein.

Dass Menschen aus den verschiedensten Problemen heraus zu Tabakwaren und Alkohol greifen, ist völlig falsch. Manche Menschen greifen in der Regel erst mal nur aus Übermut zu Drogen.

Nachdem diese so eine leichte Sucht entwickelten, kann es dann irgendwann passieren, dass sie dann bei größeren persönlichen Problemen allmählich immer mehr dem Alkohol verfallen. Aber kein Mensch greift erstmals zu Zigaretten oder Alkohol, weil er ein Problem hat.

Angeblich werden Drogen erst später zum Problem, und dass das dann eine reine Frage der Wahl wäre, ob man dabei bleibt oder nicht. Nein, genau so ist das nicht. Viele Menschen schaffen das dann nicht mehr, sich von der Sucht zu lösen.

Ein Alkoholiker kann sogar sterben, wenn er plötzlich aufhört, alkoholische Getränke zu trinken, sodass in einem besonders fortgeschrittenen Stadium seiner Sucht nur noch stationäre Hilfe in einem Krankenhaus möglich ist, wo dann mit Alkohol ersetzenden Stoffen gearbeitet wird.

Aber die Drogenlobby hat natürlich ein großes Interesse, das Drogenproblem mit solchen Lügen zu verharmlosen. So einen Stuss würde kein göttliches Wesen den Menschen sagen, da kann eigentlich nur die entsprechenden Lobbys dahinter stecken.


http://flingerman.blogspot.de/2014/10/foderation-des-lichts-botschaft-vom-28.html

Blossom: Eine Dame hat mir geschrieben, dass sie nicht verstehen kann, warum eine Seele wählen würde, auf die Erde zu kommen, um getötet, gefoltert, vergewaltigt usw zu werden.

Und, sie findet es sehr schwer, den Seelen LIEBE zu schicken, die solche Gräueltaten begehen; geschweige denn zu akzeptieren, dass diese Seelen Teil von uns sind … im EINSSEIN. Wie würdet ihr dieser Dame helfen; und wahrscheinlich vielen, die so denken?

Föderation des Lichts: Je mehr man sich selbst LIEBT, wie wir gesagt haben, desto mehr LIEBE strömt an ALLE aus.

Wenn man es schwer findet, wo man auf seiner Reise angekommen ist, bewusst jenen LIEBE zu senden, die nicht mit dem eigenen Denken im Einklang sind, … dann schlagen wir vor, sich vollkommen auf die Liebe des Selbst zu konzentrieren.

Auf diese Weise wird LIEBE immer noch erhalten. Aber, andererseits … bedürfen diese 'verlorenen Seelen' ganz dringend dieser LIEBE. … Denn, es ist LIEBE und nur LIEBE allein, die ihre Herzen verändern kann. Wenn ihnen Gedanken voller Hass geschickt werden, wird damit nur ihr Hass genährt.

Daher ist das mit jedem Wesen so, das einen anderen Weg WÄHLT, der anders ist, als der eigene … ob ihr das nun hören wollt oder nicht … und ob ihr in der Lage seid, zu verstehen oder nicht … dass sie das Recht haben, zu tun was sie wollen.

Blossom: Ich habe das GEFÜHL, dass ihr auf diese Aussage näher eingehen müsst.

Föderation des Lichts: Jede Seele, der das wunderbare Geschenk gegeben wurde, viele Male auf euren Planeten zu kommen, hat auch das Menschenrecht der freien Wahl bekommen. Diese ist wichtig für die individuelle Entfaltung der Seele.

Wie lange man wählt zu brauchen, für wie viele Umwege, Drehungen und Wendungen man sich entscheidet, ist die Wahl des Individuums, … ohne Urteil … von irgendwem. Sicher nicht, … sagen wir mal, … 'vom Höchsten'.

Das Leben ist unendlich. Unendliche Möglichkeiten, die einfach niemals aufhören, ganz von selbst zu kommen. ALLE SEELEN haben das Recht, sich ihre eigene Zeit zu nehmen, den eigenen Weg zu gehen.

Es steht keinem anderen zu, Vorschriften zu machen, … auch wenn Verhaltensweisen das Herz anderer erstarren lässt. Jede Seele hat die Wahl, ihre Möglichkeiten auszuleben, in jeder Art und Weise, wie sie es WÄHLT.

Wenn man sich in die Gedanken- und Gefühlswelt von Lobbyisten hineindenkt, verwundert diese Antwort der angeblichen Föderation des Lichts nicht. Na klar, bezüglich Töten, Foltern und Vergewaltigen hat jeder Mensch das Recht, zu tun, was er will.

Ich dachte immer, dass jeder Mensch das Recht auf Leben und gesundheitliche Unversehrtheit seines Körpers hätte. In der Frage der Dame ist bereits die Antwort, dass schließlich die Opfer schon vor ihrem Leben es gewählt hatten, getötet, gequält oder vergewaltigt zu werden.

Demnach hätten also beispielsweise rauchende Eltern das Recht, ihre Kinder durch den von ihnen ausgestoßenen Passivrauch regelmäßig zu vergasen. Es ist nicht schwer zu erkennen, wer hier bei dieser Botschaft der geistige Brandstifter ist, nämlich beispielsweise die Tabakwarenindustrie oder Waffenhersteller.


FÖDERATION DES LICHTS – Botschaft vom 28. September 2014 durch Blossom Goodchild • flingerman.blogspot.de

Blossom: Eine Dame hat mir geschrieben, dass sie nicht verstehen kann, warum eine Seele wählen würde, auf die Erde zu kommen, um getötet, gefoltert, vergewaltigt usw. zu werden. Und sie findet es sehr schwer, den Seelen LIEBE zu schicken, die solche Gräueltaten begehen; geschweige denn zu akzeptieren, dass diese Seelen Teil von uns sind … im EINSSEIN. […]

Föderation des Lichts: […] Daher, ist das mit jedem Wesen so, das einen anderen Weg WÄHLT, der anders ist als der eigene, … ob ihr das nun hören wollt oder nicht … und ob ihr in der Lage seid zu verstehen oder nicht, … dass sie das Recht haben, zu tun was sie wollen.

Nein, natürlich hat keiner das Recht, Gräueltaten zu begehen. Wenn aber Lobbys letztlich an solchen Gräueltaten profitieren, so lange sie natürlich nicht selbst Opfer solcher Taten werden, werden natürlich auch unechte Sternenbotschaften im Internet verbreitet, die das Ziel verfolgen, dass möglichst viele Gräueltaten geschehen sollen; unfassbar.


FÖDERATION DES LICHTS – Botschaft vom 22. November 2014 durch Blossom Goodchild • flingerman.blogspot.de

Blossom: Vor Jahren hatte ich, bevor ich einschlief, eine Vision mit Außerirdischen, die eine große Röhre mit einer Flüssigkeit füllten. Etwa so, wie, wenn man tote Tiere für Experiments konserviert. […]

Hier wird uns eine grauenvolle Geschichte erzählt von etwa 1000 gefangen gehaltenen und gefolterten Außerirdischen im Untergrund erzählt, wo man sich natürlich erst mal fragt, ob diese Quelle überhaupt glaubwürdig ist, was man schon mal ganz klar verneinen muss.

Denn schließlich wurde vor Jahren das Erscheinen eines UFOs an einem bestimmten Tag vorausgesagt, was genauso nicht eintrat, wie einige Zeit später die Voraussage des Erscheinens von Lichtsäulen am Himmel. Mose 18 zufolge ist jeder Prophet, dessen Vorhersage nicht eintritt, ein falscher Prophet.

Zudem wäre es für die großartige Blossom Goodchild ganz einfach, festzustellen, ob die Stimme, die sie hört, nur aus ihrem Kopf kommt, oder von oben. Sie bräuchte nämlich die Föderation nur mal fragen, wie spät es ist. Eine genau gehende Uhr nach mitteleuropäischer Erdenzeit sollten diese Wesen schon haben.

Wenn also diese Quelle eh nicht glaubwürdig ist, warum macht sich da die (angebliche) Föderation überhaupt die Mühe, solche haarsträubenden Informationen zu verbreiten? Wäre es unter diesem Umstand nicht besser, nur solche Infos zu verbreiten, die in sich stimmig erscheinen und somit nachprüfbar sind?

Bei genauerer Betrachtung dieses Horror-Szenarios mutet es zudem äußerst kurios an, dass es um die 1000 Extraterrestrische wären. Sollen wir allen Ernstes glauben, dass nachdem beispielsweise die ersten 100 Aliens gefangen genommen wurden, trotzdem immer mehr UFOs landeten und weitere 900 Aliens Schlange standen, um sich wie die Arglosen im Ausland auch gefangen nehmen zu lassen?

Sollen wir allen Ernstes glauben, dass es gegebenenfalls keine Möglichkeit gäbe, die Gefangenen zu befreien, weil (angeblich) die Wandungen der Röhren zu dick und fest konstruiert sind? Wer solchen absoluten Mist glaubt, ist wirklich selbst schuld.

Da stellt sich natürlich wieder die Frage, ob auch hier wieder Lobbys ein Interesse haben könnten an der Verbreitung solcher falscher Informationen. Das 'Gotteskind' bringt es dann auf den (eigentlichen) Punkt, dass sie damit die Szene der klagenden Minnie verlassen sollte.

Und genau hier könnte die Erklärung zu finden sein, warum den Lesern so eine haarsträubende Geschichte aufgetischt wird, dass Menschen mit traumatischen Erfahrungen dadurch eingeredet werden soll, dass es ja diesen ca 1000 Außerirdischen (angeblich) noch sehr viel schlechter erginge.

Keine Lobby hat ein Interesse daran, dass durch Traumata erzeugte Traurigkeit weniger konsumfreudig sein lässt. Mit solch grauenvollen Bildern wird ein vermeintlicher Horror gezeichnet, der das Blut so sehr in den Adern gefrieren lassen soll, dass unter Traumata Leidenden ihre traumatischen Erlebnisse vergleichsweise harmlos erscheinen sollen.

Es ist einfach nur lächerlich, zuvor auch noch zu behaupten, dass man nur solche Informationen verbreite, die für die Sicherheit aller Verbreiter dieser Infos schädlich wäre, um es so auch noch richtig spannend zu machen für die Leser, wo man dann aber trotzdem geradezu in die Vollen geht.

Was für eine zu schützende Sicherheit überhaupt? Australien ist ein demokratisches Land, wo Meinungsfreiheit herrscht, sodass eigentlich keine Repressalien zu erwarten sind, wovon dann im weiteren Verlauf dieser Gruselgeschichte von dieser Möglichkeit aber auch voller Gebrauch gemacht wird.


FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 15. JANUAR 2015 DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de

Blossom: Hallo meine Freunde. Gleich zur Sache, wenn ich darf? Ein Video wurde in Umlauf gebracht, mit einem Licht-Schiff und fünf Lichtkugeln, die daraus hervor kamen. Aber zuerst einmal, seid ihr da?

Föderation des Lichts: Sei willkommen in unseren liebevollen Armen, du und dein Dilemma.

Blossom: Wirklich, es ist ein Dilemma, … denn wie ihr wisst, frage ich euch gleich, … war das echt oder ein Jux?

Föderation des Lichts: Wir würden dir in UNSERER WAHRHEIT sagen, dass diese Lichtschau nicht das war, unter das wir unseren Namen setzen würden.

Blossom: In anderen Worten, es war ein Jux?

Föderation des Lichts: Und ein sehr schlauer noch dazu, … nicht wahr?

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFTEN VOM 25. und 27. JANUAR 2015 • flingerman.blogspot.de

Blossom: Habt ihr, … oder jemand von euch (bei allem Respekt) entschieden, diese Himmelskörper/ Licht-Kugeln auszusenden, … die echten, … NACH dem gefälschten Video?

Föderation des Lichts: Ja. Es wurde vereinbart, dies zu tun.
FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 28. JANUAR 2015
DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de


Blossom: […] Da war eine E-Mail von einer Leserin, die mich bat, euch zu fragen, wie es sein konnte, dass die Bäume im zweiten Video in voller Blüte stehen, obwohl in Massachusetts, wo auch sie lebt, man sich gerade mitten im Winter befindet und die Bäume kahl sind. […] Ihr sagtet, dass die Entscheidung getroffen wurde, diese Licht-kugeln NACH dem falschen Video auszusenden, was in diesem Monat Januar war. […]

Föderation: Das erste Video, das fünf Licht-kugeln zeigt, … die aus der ersten Licht-Kugel herauskommen, … war von 'beeinträchtigter Wahrheit', das ist klar. Doch dann erklärten wir weiter, … dass das zweite Video, das ausgesandt wurde … in Wahrheit die Energie-Kugeln des Lichts von oben waren.

[…] wenn dieses zweite Video gefilmt wurde, nachdem das originale Jux-Video in Umlauf kam, … das im Januar dieses Jahres war, … wie ist das dann möglich, dass die Bäume in der Umgebung in voller Blüte stehen, … wenn sie das in dieser Jahreszeit nicht sein kann.

Lügen haben bekanntlich kurze Beine. Es war schon verwunderlich, warum das angeblich gefälschte Video mit den angeblich gefälschten Lichtkugeln nicht verlinkt wurde. Es war aber nicht schwer, dieses Video aufzuspüren, denn es war in dem anderen Video in dessen Beschreibung verlinkt.

http://weltrettungsforum.w4f.eu/b5731

Wenn man sich diese beiden Videos anschaut, wird manches klar. Das angeblich unechte Video wirkt auch wegen der in diesem Video vorhandenen hörbaren Reaktion der Zuschauer spektakulärer und realistischer als das zweite. Fälscher würden wohl kaum nur weiter entfernte primitive Lichtbälle fälschen wollen, sondern lieber spektakuläre detailreiche nahe vorbei fliegende UFOs.

Wie ist es überhaupt möglich, dass Fälscher zufällig genau solche Lichtbälle fälschten, wie sie in dem zweiten Video auch zu sehen sind? Haben sie hellseherische Fähigkeiten, dass sie dadurch wussten, dass wenig später tatsächlich solche erscheinen würden?

Und falls das erste Video tatsächlich gefälscht wäre: weil in beiden Videos dasselbe zu sehen ist, nur aus verschiedenen Richtungen; was für einen Sinn hätte es überhaupt zu wissen, dass das erste Video gefälscht ist; wo doch auf beiden Videos sowieso im Prinzip dasselbe zu sehen ist?

Anscheinend wollten die Lobbyisten, die anscheinend hinter der mit ihren Büchern kommerziell interessierten Blossom Goodchild stecken, nicht, dass das erste sehr beeindruckende Video als anscheinend echtes Video verbreitet wird im Web, weswegen es von der angeblichen "Föderation des Lichts" als Fälschung bezeichnet werden 'musste'.

Um aber trotzdem als glaubwürdig dazustehen, wurde das erheblich weniger spektakuläre Video als echt bezeichnet, damit möglichst dieses Video anstatt des anderen verbreitet wird im Internet. Hierbei war aber ein gravierender Fehler unterlaufen, indem nicht bemerkt wurde, dass das angeblich unechte Video schon im Sommer gefilmt wurde.

Diese von und vor Gott verdammten Lügenschweine schrecken noch nicht mal davor zurück, andere wahrheitsliebende Menschen zu verunglimpfen, denn ein anderes Medium beurteilte das erste Video als echt, wodurch sie so zur Lügnerin gestempelt wurde. 2. Mose 20: "Du sollst nicht falsch zeugnis reden wider Deinen nächsten!"

Diese zur Zeit das Web überflutenden vielen 'Channels' sind überhaupt nicht glaubwürdig. Die einzigen, die einigermaßen glaubwürdig erscheinen, sind meines Erachtens die von Aisha North. Keiner weiß, ob das Lichtwesen nicht vielleicht gerade nur (Unsinn) träumt, während das Channelmedium telepathisch mit ihm verbunden ist.


Deutsch – FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 12. DEZEMBER 2015 DURCH BLOSSOM GOODCHILD

Ihr Liebsten, versucht, wenn ihr wollt, euch nicht in etwas hineinziehen zu lassen, das nicht so ist, wie es den Anschein hat! Denn, was euch vor euren Kulissen gezeigt wird, was euch gesagt wird in euren Nachrichtensendungen, ist weit von dem entfernt, was wirklich hinter den Kulissen geschieht. Das, was gezeigt und euch geschildert wird, ist sehr verschieden von dem, was wirklich stattfindet. Deshalb, geht nicht in die Falle!

Dass vieles ganz anders ist, betrifft nicht nur die Nachrichten, sondern generell die Mainstream-Medien, und auch die alternativen Medien im Internet.

Warum ausgerechnet nachrichtensendungen an den Pranger gestellt werden, obwohl oftmals Reporter sogar ihr Leben riskieren, um aus Kriegsgebieten zu berichten, wird wohl ein Geheimnis dieses 'Lügenvereins' bleiben. Zudem ist meines Erachtens das, was wir über die Nachrichten erfahren, im Grunde vielleicht doch nicht so weit von der Wahrheit entfernt, wie hier behauptet wird.

Mir kommen solche Aussagen wie Sektiererei vor, wo man auch Menschen dahingehend indoktriniert, dass man ihnen ständig einredet, dass "da draußen" alles absolut böse und verlogen ist, während die Schäfchen innerhalb der Sekte von ihrem Guru stets die ganze und reine Wahrheit erfahren.

Schaue ich mir nämlich beispielsweise nur die Botschaften der Dame Blossom Goodchild an, habe ich bei manchen von diesen viel mehr den Eindruck, dass ich aufs Übelste belogen werde, als von den Mainstream-Medien. Und, die meisten anderen Channels sind meines Erachtens noch viel verlogener.

Ich hege den Verdacht, dass die Botschaften Blossoms der bisher gescheiterte Versuch ist, eine neue unheilvolle Sekte zu gründen. Grundsätzliches Potenzial für eine Sekte ist in einigen ihrer Botschaften; wie beispielsweise der Versuch der systematischen Ausgrenzung der Anhänger aus ihrem sozialen Umfeld.


FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 5. MAI 2016 DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de

Wann immer euch Neuigkeiten über Krieg, Hunger, Hass oder Gier präsentiert werden; wann immer ihr mit Nachrichtenprogrammen gefüttert werdet, mit den denkbar schlimmsten Szenen.

Anstatt zuzulassen, dass euer Herz schwer wird von Trauer, anstatt Ärger und Verzweiflung.

TUT DAS, WESSWEGEN IHR GEKOMMEN SEID und lächelt sofort das breiteste Lächeln, das euer Mund zustande bringt; und euer Herz kann vor Freude zerspringen.

Hochwasser war bei der Aufzählung von menschlichem Elend gar nicht dabei. Aber trotzdem: Jetzt könnt Ihr Euch ja vor den Fernseher setzen und bei den Bildern von Hochwasser ein breites Lächeln hervorzaubern.

Es sei denn, dass Euch das Hochwasser selbst getroffen hat. Dann werden den Betreffenden wahrscheinlich die Gesichtszüge entgleiten bei der Vorstellung, dass jetzt gegebenenfalls andere lächelnd vor dem Fernseher hocken.


FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 15. MAI 2015 DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de

Was ist es, was zu tun ihr hierher gekommen seid? […] Warum habt ihr gewählt den Planeten Erde in dieser wundersamen, besonderen Zeit seiner Entfaltung zu erleben? Warum habt ihr euch entschlossen zu kommen?

Es gibt eigentlich keinen Gefängnisinsassen, der freiwillig ins Gefängnis gegangen ist. Die Frage, warum also die Häftlinge ins Gefängnis gegangen sind, wäre also zynisch.

Genauso zynisch und völlig unsinnig ist aber auch die Frage, warum wir in dieses Leben gekommen sind. Weil jeder unfreiwillig in diesem Leben ist, kann demzufolge auch keiner freiwillig in sein Leben gekommen sein.

Diese "Galaktische Föderation des Lichts" hat also mit diesen Fragen wieder mal bestätigt, was für ein Verein sie tatsächlich ist, nämlich ein erbärmlicher Lügenverein; schade eigentlich …


FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 6. AUGUST 2016 DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de

Blossom: […] Letzte Nacht habe ich ein Video von einem großen Mutter-Raumschiff bekommen, das in Kolumbien erschienen ist. (Siehe: http://youtu.be/wFmOFgMhNS0 http://weltrettungsforum.w4f.eu/b7387) […] Föderation des Lichts: Es war ein echtes Raumschiff.

Lasst Euch doch von diesem Unsinn nicht in die Irre führen! Eine zufällig runde Wolke als echtes UFO anzusehen ist anscheinend ein Versuch der Dunkelmächte, uns schon mal an den Anblick eines falschen UFOs zu gewöhnen, um so irgendwann mal eine runde Wolke gezielt künstlich zu erzeugen; um den Menschen dann weiszumachen, dass es ein UFO wäre.

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 12. AUGUST 2016 DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de

Föderation des Lichts: So realistisch, dass, wenn wir die Tatsache bestätigen, dass das Raumschiff, das an Eurem Himmel gesehen wurde, ein echtes war, du zu zweifeln wählst. […]

Und dürfen wir hinzufügen? Obwohl es Chaos aufgrund von Verwirrung geben wird, denkt immer daran, behaltet es in euren Herzen: Wenn die Zeit kommt, WERDET IHR UNS ERKENNEN, IN EUREN HERZEN.

HÖRT NUR DARAUF! Denn es wird viele geben, die versuchen werden, euch davon zu überzeugen, dass wir nicht die sind, die wir behaupten zu sein.

Das Ganze ist so peinlich unsinnig, dass einem fast die Worte fehlen, wie die Dame Blossom hier ihre Leser an der Nase herumführt. Dies fing schon bei der vorvorigen Botschaft damit an, dass die angebliche 'Galaktische' Föderation aus Sicherheitsgründen nichts über das ominöse Video sagen könne.

Um dann nur einige Zeilen später nichts Besseres zu tun zu haben, als die Echtheit des Videos zu bestätigen. Von da an trug die angebliche Föderation bei jeder sich bietenden Gelegenheit dieses Video gebetsmühlenartig vor sich her; um zu behaupten, dass das angeblich auf dem Video zu sehende UFO echt wäre.

Die Leser werden seitdem regelrecht auf dieses Video eingeschworen, dass man die Außerirdischen schon als solche erkennen werde; und man zugleich vor denen warnt, die dann sagen werden, dass es keine echten Außerirdischen sind. Es ist offensichtlich, dass hier eine Aktion der falschen Flagge vorbereitet wird.

Wobei man sich jetzt schon davor absichert, später mal dafür verantwortlich gemacht zu werden, die Menschen in die Irre geführt zu haben; indem stets von einem "auf dem Video sichtbaren UFO" die Rede ist, was so allerdings gar nicht der Fall ist. Tatsächlich ist nämlich auf dem Video nur eine Wolke zu sehen.

Dann wird man sagen, dass dies doch schließlich jeder sehen kann, dass auf dem Video gar kein UFO zu sehen ist, sondern nur eine runde UFO-förmige Wolke; sodass demzufolge "das Gotteskind" das falsche Video verlinkt haben musste. Wer dann dieses offensichtlich falsche Video für das echte hielt, sei demzufolge natürlich selbst schuld.

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 26. AUGUST 2016 DURCH BLOSSOM GOODCHILD • flingerman.blogspot.de

Was war das nur wieder für alberner Mist von diesen dummen Blödisten? Wenn es wenigstens lustig wäre, könnte ich wenigstens darüber lachen. Aber so kann ich mich nur darüber ärgern, schade eigentlich.

In unseren kommenden Tagen wird es keinen 'Raum' für Kampf und Blutvergießen mehr geben? Wer es glaubt, wird selig. Ach so, dies wird mit größtem Nachdruck verkündet? Dann ist es natürlich was ganz anderes.

Sicher nicht in einer Flut wird die Reinigung kommen, weil der gute Noah schon lange weg ist? Wer würde die Arche bauen? Wenn dies irgendwie lustig sein soll, dann muss die Föderation einen sehr seltsamen Humor haben.

"Haben wir nicht schon viele Male zum Ausdruck gebracht, dass diese Veränderungen in EURER Lebenszeit stattfinden werden?" Hat sie oder hat sie nicht? Ich nehme an, sie hat. Eine wirklich dumme Prophezeiung, wenn man bedenkt, dass manche Menschen kurz davor sind, zu sterben.

Was soll also so eine Prophezeiung überhaupt? Wenn sie wenigstens so formuliert wäre, dass es zur Lebenszeit der meisten Menschen geschehen wird. Aber so empfinde ich es als Veralberung, wenn die Föderation sich so schlampig ausdrückt.

Ach so, der Krieg wird ja schon in wenigen Tagen weltweit beendet sein. Na wenigstens eine Voraussage, auf deren Erfüllung wir nicht mehr so lange warten müssen. Ha ha ha.

FÖDERATION DES LICHST – BOTSCHAFT VOM 2. SEPTEMBER 2016 DURCH BLOSSOM GOODCHILED • flingerman.blogspot.de

Immer diese nervenden Störer, die immerzu nur stören … Können die nicht einfach stattdessen ihre Hausaufgabe machen: begleitet von entsprechender Schnappatmung, das Wort 'Frieden' immer und immer wieder vor sich herzusagen? Dann hielten die doch wenigstens endlich Ruhe ("Kuthumi – Spiele es …"):

http://weltrettungsforum.w4f.eu/b7377

Nichts ist wirklich wichtig? Als ob die Welt nicht schon überfüllt wäre von Leuten, die alles allzu leicht nehmen bei allem, was sie unternehmen; eine sträfliche Oberflächlichkeit und Gleichgültigkeit an den Tag legen, dass einem schwindlig wird, wenn man dabei zuschaut.

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 27. SEPTEMBER 2016 DURCH BLOSSOM GOODCHILD

Zwar war es für die gute Blossom Goodchild wie immer angenehm und gut, mit der Föderation in Kontakt (gewesen) zu sein; aber letztlich trotzdem irgendwie doch nicht wirklich erfüllend und befriedigend; woran kann dies nur liegen?

Ob es vielleicht daran liegt, dass die gute Blossom immer nur verbalen Kontakt mit einer höheren Macht sucht? Anstatt diese Zeit vielleicht mal besser damit zu verbringen, gefühlsmäßigen Kontakt mit ihrem Inneren und somit mit GOTT (selbst) zu suchen? Klick!

http://weltrettungsforum.w4f.eu/b2492

Ich habe nichts dagegen einzuwenden, den Kontakt mit Engeln, aufgestiegenen Meistern und/oder anderen höheren Wesenheiten zu suchen. Dieser Kontakt kann aber nicht den Kontakt mit unserem Schöpfer ersetzen, nämlich mit GOTT.

Wenn ein Mensch immer nur den verbalen Kontakt mit höheren Wesenheiten sucht, bleibt in seiner Seele was leer und es ist somit alles doch eher unbefriedigend; weil man es versäumt, zu beten; nämlich mit seinem SCHÖPFER Gemeinschaft zu pflegen.

BLOSSOM GOODCHILD – 20. OKTOBER 2016 • flingerman.blogspot.de

Es ist UNGLAUBLICH. Diese ominöse 'Föderation' kopiert die Katholische Kirche, die früher ihre Messen auch nicht in der jeweiligen Landessprache abhielt, sondern in Latein; weil Jesus Christus dem kirchlichen Lügendogma zufolge GOTT wäre; und dieser demzufolge so heilig wäre, dass möglichst nicht übersetzt werden sollte.

Jetzt verstehe ich auch, warum es in den letzten Botschaften um das Thema 'Codierung' ging, weil man anscheinend vor hat, in Zukunft öfters mal Botschaften in einer für Außenstehende nicht verständlichen Sprache zu veröffentlichen; damit möglichst nur die eingeschworene 'Gemeinde' diese dann entziffern/übersetzen kann.

Das Kalkül ist klar. So sollen in Zukunft bei besonders heiklen Aussagen die Öffentlichkeit möglichst ausgeschlossen sein; um so entsprechende Kritik von denen fernzuhalten, die sonst über Lügen und Unsinn entsprechend aufgeklärt werden würden; deswegen diese Einigelung und Ausgrenzung von Außenstehenden.

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste