AISHA NORTH ab 11.08.2012
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 6454 von UFO-Peter » 03.10.2015, 14:49

Aisha North: Eine kurze Aktualisierung zur Sonnwendenergie / Tag- und Nachtgleiche am 21.12.2013

Das Manuskript des Überlebens: "Eine kurze Aktualisierung zur Sonnwendenergie / Tag- und Nachtgleiche am 21.12.2013"

Viele von euch sind zwischenzeitlich auf eine Straße gewechselt, auf der die Zeit still zu stehen und gleichzeitig genau das Gegenteil der Fall zu sein scheint; vielleicht kann es umschrieben werden mit einem Leben auf der Überhol-/Standspur.

All’ die (Ver-)Änderungen, die du bis hier und heute durchlaufen hast, haben den Weg geebnet für das, was nun zu dir kommt.

Dennoch, oder gerade deshalb, kann es euch zuweilen vorkommen, als würden euch diese energetischen Übertragungen, die jetzt aus allen Richtungen auf euch einzudringen scheinen, förmlich überschwemmen.

Unsere Worte mögen etwas befremdlich für euch klingen, wie auch die derzeitige Phase sehr befremdlich auf euch wirken mag; weil es inmitten dieses andauernden Prozesses mitunter schwierig ist, sich in Stille zurückzuziehen; und sich klar darüber zu werden, was da gerade mit euch geschieht.

Denn, wie ihr mit der Zeit nun alle nur zu gut wisst, ist dieser Veränderungsprozess, den wir den Aufstieg nennen, in jeder Hinsicht ein innerer Vorgang.

Wohingegen eure Programmierung so allumfassend komplettiert wird, dass ihr dann schließlich und endlich fähig sein werdet, völlig auf alle eure inne liegenden Fähigkeiten zurückzugreifen.

Derzeit wird also noch viel ausgefiltert; und, es ist schwierig für euch, in Worte zu fassen und zu umschreiben, was eigentlich genau geklärt wird. Denn, wie wir schon einmal sagten: ihr spürt es bis tief in die Knochen hinein, dass etwas Neues geschieht; etwas, dass es noch niemals gab.

Wir möchten gern die Gelegenheit ergreifen und euch alle daran erinnern, dass auch morgen wieder einer jener Brennpunktmomente ist; die dazu hergenommen werden können, einzelne und auch alle Anteile dieser ohnehin schon sehr intensiven Situation noch weiter anzuheben.

Und, als solches empfiehlt es sich, dieses besondere Zeitfenster zu nutzen. Dies tut ihr, indem ihr euch ausreichend Raum und Zeit lasst, um ganz bei euch zu sein und diesen Prozess sehr bewusst zu durchlaufen.

Es muss dir möglich sein, Obdach zu finden; und diese schützende Atmosphäre innerhalb deines Bewusstseins zu schaffen; und dich nicht vom Außen ablenken zu lassen.

Denn, es dreht sich jetzt alles nur um dich. Darum, dich in dieser letzten noch verbleibenden Zeit mehr und mehr zu vervollkommnen.

Und deshalb bitten wir euch alle eindringlich, einen Weg zu finden, durch den ihr den Raum, die Möglichkeit, die dringliche Notwendigkeit und die Muße habt, euch in den kommenden Stunden auf euch zu fokussieren.

Vielleicht klingt das für einige von euch sehr eigennützig, doch genau dies ist der Knackpunkt. Denn, wenn du nicht den Rahmen schaffen kannst, ganz bei dir zu sein, wird es niemand anders für dich tun können.
Und genau jetzt stehst du an einem alles entscheidenden Wendepunkt deines ganzen Einsatzes. Und wir sind unbedingt der Ansicht, dass ihr enorm davon profitieren werdet, wenn es euch gelingt, euch den nötigen Freiraum über die erforderliche Zeitdauer zu verschaffen.

Das soll aber nun nicht heißen, dass wir euch bitten, Schutz zu suchen, weil sich etwas Unheilvolles um euch herum aufzubauen scheint; nein, keineswegs.

Es ist lediglich eine Gedächtnisstütze, um euch während dieses fortdauernden Prozesses immer wieder in Erinnerung zu rufen, jedwede Ablenkung von außen zu vermeiden.

Dies verschafft euch die notwendigen Rahmenbedingungen für ein bewusstes Miterleben eurer eigenen Wiedergeburt. Dieser Augenblick verkündet die Ankunft deines neuen ICH BIN; und wir glauben, dass ihr keine Sekunde dieser Renaissance verpassen wollt [solltet].

Ab dann wird so viel in euch strömen; und so viele (An-)Teile in euch auslösen, von denen ihr nicht einmal wusstet, dass ihr sie besessen habt. Vergesst nicht! In diesem Verlauf dreht sich alles um die Aktivierung eurer ruhenden Verschlüsselungen.

Die Wiederbelebung dieser schlafenden Kodes stellt sicher, dass ihr nicht mehr diesem einfachen Überlebensmodus unterliegt, der bisher die Menschheit beherrschte. Jetzt endlich fangt ihr an, zu dem zu erblühen, was wir die wahrhaftigste Form des Menschseins nennen.

Ihr seid diejenigen, die Wunder wahr werden lassen; diejenigen, die diesen ganzen Planeten Erde auf dieselbe Weise neugeboren werden lassen. Weil ihr diejenigen seid, die es vollbracht haben, sich aus den Ruinen ihres alten Selbst zu erheben und zu neuem Leben zu erwachen.

Ihr Lieben, ihr seid der Phoenix aus der Asche, das strahlende Wesen, das der Asche seines alten und niedergebrannten Trugbildes für immer entsteigt. Ihr geht hervor aus dieser Illusion, die ihr geglaubt habt zu sein.

Jetzt werdet ihr anfangen, diese grenzenlose Version von euch selbst zu erkennen: dieser Mensch, der solange auf seine Freilassung, aus diesem Käfig der überlagerten Beschränkungen, gewartet hat.

Und, du willst ganz sicher nicht diesen ersten Blick auf dein NEUES ICH verpassen, oder? Nehmt euch also die Zeit, um NUR zu SEIN! Und seht zu, ob ihr schon den ersten überwältigenden Eindruck eures ICH BIN wahrnehmen könnt!

Diesen weltbewegenden Moment, bei dem du so viel mehr wirst, als dir dein beschränkter Verstand jemals zu glauben ermöglicht hat. Fortan werden diese alten Grenzen zerschlagen werden.

Und, Einer nach dem Anderen wird über diese alten Ruinen hinwegschreiten; und beginnen, diese Weite zu erobern. Dieses weite und offene Neuland – das nur darauf wartet, dass du endlich kommst und fröhlich scherzend herumtollst.

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste