VORSICHT! Sonnenschutzmittel enthalten hormonähnliche Wirkstoffe, welche die Entwicklung der Geschlechtsorgane und des Gehirns im Embryonal- und Säuglingsalter stören könnten.
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 1904 von UFO-Peter » 18.07.2011, 21:07

VORSICHT! Sonnenschutzmittel enthalten hormonähnliche Wirkstoffe, welche die Entwicklung der Geschlechtsorgane und des Gehirns im Embryonal- und Säuglingsalter stören könnten.


Gefahr aus der Sonnenmilch? – Forscher: Chemische UV-Filtersubstanzen sollen in Muttermilch gelangen.

Sonnenmilch schützt vor gefährlichen UV-Strahlen. Wer Hautkrebs verhindern will, schmiert sich daher vor dem Sonnenbaden gründlich ein. Den meisten Menschen ist jedoch nicht bewusst, dass die in den Lotionen enthaltenen chemischen UV-Filter auch hormonell wirksam sein können. Schweizer Forscher gehen von einer Gefahr für werdende Mütter aus, die Industrie widerspricht.

Die Schweizer Toxikologin Margret Schlumpf und ihr Kollege Walter Lichtensteiger erforschen seit Jahren die Auswirkungen synthetischer UV-Filter auf den Organismus. Sie sind mittlerweile emeritiert und betreiben das unabhängige Labor GREEN Tox in Zürich.

Die Forscher stellten fest, dass zwei Filtersubstanzen bei Ratten ab einer bestimmten Konzentration die Entwicklung der Geschlechtsorgane und des Gehirns stören. "Natürlich", so sagt Schlumpf, "reagieren Ratten nicht zwingend wie Menschen, aber es ist ein guter Indikator. Wenn bei einem niederen Säuger eine ganz bestimmte Wirkung erzielt wird, dann bleibt auch ein Effekt beim Menschen nicht aus."

Substanz in Muttermilch

"Was passiert, wenn die Substanzen in die menschliche Muttermilch gelangen", erläutert Margret Schlumpf ihre Studien. "Wir wollten herausfinden, welche Auswirkungen sie in der vorgeburtlichen Entwicklung haben.
Das ist die wichtigste Phase. Denn: Hormone haben eine Steuerwirkung. Sie beeinflussen den Phänotyp; sie beeinflussen die Entwicklung des Gehirns."

Dass die Substanzen über die Haut in die Muttermilch gelangen, konnten sie eindeutig feststellen. Sie kommen in Sonnencremes und -lotionen vor, aber auch in vielen anderen Kosmetika wie Haut- oder Gesichtscremes. "Das Üble ist", beklagt Schlumpf, "dass ein Großteil der Kosmetika solche UV-Filter als Zusatzstoff aufweist. Das wird dann als Anti-Aging bezeichnet, weil einen die Sonne nicht so verbrennt, dass es keine Falten gibt".

Der Industrieverband für Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW), widerspricht diesen Studien, spricht von "angeblich hormonartiger Wirkung" und beruft sich auf die Stellungnahme des Bundesinstituts für Risikobewertung.

Denn, offiziell gibt es keine Warnung vor diesen Substanzen. Das Bundesamt für Risikobewertung weist darauf hin, dass nach derzeitigem wissenschaftlichen Erkenntnisstand keine Gefahr für den Verbraucher besteht. Der Verbraucher solle vielmehr auf ausreichenden Sonnenschutz achten.

Diese Diskrepanz ist verwirrend. Margret Schlumpf rät: "Man sollte sich als junge Frau Gedanken machen. Die Einwirkung ist vor der Geburt und kurz nach der Geburt am stärksten und am nachhaltigsten. Deswegen raten wir Frauen, solche Substanzen wegzulassen, wenn sie schwanger werden oder ein Kind zur Welt bringen wollen."

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.