Der beschämendste, aber auch lustigste Zapfenstreich aller Zeiten. Danke Herr Wulff! Diesen grandiosen Abgang von Ihnen werden wir (Ihnen) nie vergessen.
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 2189 von UFO-Peter » 02.09.2013, 16:38

Der beschämendste, aber auch lustigste Zapfenstreich aller Zeiten. Danke Herr Wulff! Diesen grandiosen Abgang von Ihnen werden wir (Ihnen) nie vergessen.



Vuvuzelas für Wulff - Zapfenstreich:



Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr hatte wirklich mehr als nur Humor, als es ausgerechnet seine höchste militärische Zeremonie bei so einem Pfeifkonzert und Vuvuzela-Lärm der Demonstranten heruntergeblasen hatte.

Wie war das doch noch mit dem christlichen Grundsatz, dass man seine Perlen nicht vor die Säue werfen soll? Schließlich hätte man unter diesen Umständen den Zapfensstreich doch einfach abblasen können.

Ich glaube aber, dass das vielleicht sogar Absicht war, auf diese Weise dem Ansehen der Bundesrepublik Deutschland zu schaden. Was für ein Ansehen überhaupt? Egal …

Ja eben. Wo ein Staat kein wirkliches Ansehen mehr hat, ist es auch nicht mehr wirklich erforderlich, eine Schädigung so eines Ansehens unbedingt verhindern zu müssen. "Augen zu und durch!" dachten sich wahrscheinlich die Obersten.

Zwar auf Kosten der Ehre der Bundesrepublik Deutschland, war es insbesondere Dank der Demonstranten auf seine eigentümliche Weise ein Megaevent, das es vermutlich so noch nie in Deutschland gab.

Die höchste und würdigste Zeremonie der Bundeswehr mit Vuvuzelalärm und Pfeifkonzert als akustische Hintergrundkulisse geriet auf diese Weise, Wulff sei dank, zur lächerlichsten, aber auch lustigsten Veranstaltung aller Zeiten.

Einige Tage später wurde bei der ARD "Verstehen Sie Spaß?" gesendet. Wie wollten aber die Macher dieser Sendung diese unfreiwillige Komik dieses Zapfenstreichs toppen?

Denn schließlich sollte diese lustige Sendung nicht im Schatten des vergangenen Zapfenstreichs stehen. Deswegen hatten sich die Sendungsmacher was ganz Besonderes ausgedacht.

Wie wäre es, wenn diesmal das gesamte Publikum hereingelegt wird? Insbesondere Verona Poth (V. Feldbusch) stand als Lockvogel zur Verfügung bei dieser wirklich "großartigen" Publikumsveralberung.

Ein Casting für den Dreh eines angeglichen Werbespots für einen erotisch stimulierenden Energiedrink fand statt. Und am Ende hieß es dann einfach nur: "April! April! Verstehen Sie Spaß?" Das war alles.

Ein Spaß war es aber diesmal nur für Verona Poth und das gesamte Drehteam, denn das Ganze war ohne jede Pointe. Denn absolut nichts war an diesem angeblichen Casting irgendwie außergewöhnlich, außer dass die letzte Flasche nur Essig, Öl und Tabasco enthielt, was sich aber die Probanden nicht im geringsten anmerken ließen.
Also, alles fand genauso statt, als wenn es tatsächlich ein Casting für so einen Drink gewesen wäre. Und genau dies war der eigentliche Witz, dass es für das anwesende Publikum und die Fernsehzuschauer eigentlich absolut nichts zu lachen gab.

Nur Verona Poth und das anwesende Drehteam amüsierten sich köstlich über die Probanden, die sich die allergrößte Mühe für dieses angebliche Casting gaben. Und die dann am Ende praktisch einfach nur erfuhren, dass es gar kein (echtes) Casting war.

Verona Poth zwischendurch versteckt und unauffällig heimlich und dabei überlustig der Kamera zuflüsternd: "Es ist der nackte Wahnsinn. Die lassen alle Hüllen fallen. Und wenn sie jetzt noch nach meiner Pfeife tanzen, dann haben sie die Rolle."

Auch nicht schlecht; warum nicht ausnahmsweise mal das ganze Publikum veralbern mit dieser völlig geist- und witzlosen Posse? Nun ja, das Publikum lachte zwar trotzdem, obwohl es gar nichts zu lachen gab.

Das ist halt die Macht der Gewohnheit. Wenn man weiß, dass man in einer der lustigsten TV-Formate zu Gast ist, lacht man nämlich schon aus Reflex.

Jedenfalls ist bei dieser Sendung das Tor zu völlig niveau- und witzlosen Sketchen aufgestoßen worden; und ich hege irgendwie den Verdacht, dass viele Zuschauer das gar nicht bemerkten, dass es zumindest bei dieser Nummer eigentlich gar nichts zu lachen gab.

Wie wäre es beispielsweise mit einer Veralberung, wo einer uneingeweihten Frau von einem männlichen Lockvogel ein Heiratsantrag gemacht wird, die ihm dann ihre ganze Liebe ausschüttet. Und es dann am Ende einfach nur heißt: "Verstehen Sie Spaß?"

Oder war das Niveau dieser Show zumindest mit diesem Sketch bereits am untersten Rand angekommen, sodass in Zukunft diesbezüglich kaum noch eine "Steigerung" möglich sein wird?

Im Moment scheint es jedenfalls so, als wenn zumindest im Bereich der Politik mit Wulffs völlig niveaulosem Zapfenstreich eine solche Intensität an unfreiwilliger Komik erreicht ist, dass man diese meines Erachtens kaum noch "überbieten" kann.

Wirklich schade finde ich es aber, dass auf diese Weise leider auch das wunderschöne Lied "Ich bete an die Macht der Liebe" in den Dreck getreten wurde.

Vielleicht kommt ja in diesem Lande irgendwann doch noch eine Wende zum Besseren, auch wenn es dann bei Staatsakten vermutlich nicht mehr so viel zum lachen geben wird.




Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.