Die Weißen (Europide) sterben aus, weil sie wegen ihrer hellen Hautfarbe die niederfrequent modulierte bzw. flimmernde künstliche Beleuchtung gesundheitlich nicht gut vertragen.
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 2198 von UFO-Peter » 18.12.2016, 17:40



Auf diesen beiden Seiten habe ich Ihnen bereits geantwortet, die ich nachfolgend noch mal zitiere.

Zukunftsdialog - Details des Vorschlags "Ursache der NS-Zeit: ENDLICH daraus lernen" • www.dialog-ueber-deutschland.de

Zu behaupten, dass die Menschheit schon seit Jahrtausenden psychisch krank wäre, ist meines Erachtens einfach nur kompletter Unsinn.

Ursachen für diese angebliche Krankheit kann der Autor leider nicht nennen. Und er kann auch nicht sagen, wie man diese Krankheit heilen könnte.

Mich erinnert dieser Beitrag an zahlreiche Mediziner, die aus Profitgier grundsätzlich nicht ansatzweise interessiert sind, bei ihren Patienten die Ursache der Erkrankung zu ermitteln, sondern einfach nur darauf los heilen.

Noch "schöner" wäre es ja für diese Branche, wenn jeder Mensch am besten schon von staatlicher Seite aus von vorn herein als krank gelten würde, was den Medizinern noch gigantischere Profite bescherte.

@BeateT, das Christentum als Ursache für die Verfolgung von Homosexuellen im Dritten Reich? Damals hatten es die sogenannten "Homosexuellen" doch noch gar nicht nötig, dass so ein Mann mit einem anderen solchen Mann sexuell verkehrt.

Damals konnten sich männlich statuierte Frauen mit Bartwuchs von der Medizin ihre Männlichkeit nicht durch eine lebenslange Östrogenbehandlung wegmachen lassen, sodass ein Mann mit weiblicher Orientierung mit so einer Frau glücklich werden konnte in jeder Beziehung.

Die eigentliche Verfolgung von "Homosexuellen" findet heute statt, indem solche Männer nicht mehr den wirklich richtigen Partner finden können, damit die Medizinerlobby weiterhin gigantische Profite mit Östrogenbehandlungen erzielen kann.

Viele Menschen sind heutzutage krank, weil sie Gottes Gebot nicht beachten (3.Mose 11), dass Schweinefleisch unrein ist. Seitdem ich Schweinefleisch meide, geht es mir auch psychisch besser.

Und ich habe herausgefunden, dass vor allem die unsichtbar flimmernden Leuchtstoffröhren und andere flimmernde künstliche Beleuchtung Depression erzeugen.

Zukunftsdialog - Details des Vorschlags "Der Irrtum: 'Ich denke, also BIN ICH'" • www.dialog-ueber-deutschland.de

Bitte schauen Sie sich doch im Internet das Video "Ads Ahds" an! Das ist kein Schreibfehler von mir, sondern von dem, der dieses hochlud, wodurch jeder dieses Video umso leichter finden kann.

Hier wird die Wahrheit gesagt, dass sich nämlich die Medizinerlobby immer mehr Krankheiten ausdenkt, um möglichst viel Profit zu erwirtschaften.

Die Menschen sind tatsächlich alle mehr oder weniger unvollkommen. Aber bei diesen Defiziten handelt es sich nur teilweise um Krankheiten. Es handelt sich nämlich auch um alle möglichen geistigen und körperlichen Behinderungen.

Die Medizinerlobby versucht aber krampfhaft, möglichst viele Unvollkommenheiten der Menschen als Krankheiten zu deklarieren; weil ja jeder weiß, dass Krankheiten behandelt werden müssen; was dann natürlich den meisten Profit abwirft.

Ich habe mir Ihre "seelenöffnende" Homepage zwar genauer angeschaut; aber selbst dann wurde mir nicht richtig klar, worauf Sie konkret hinaus wollen.

Sie schreiben da so pseudoreligiöse Sachen wie feinstoffliche Lebensenergie, Meditation und Geist. An so was glauben sowieso schon viele Menschen von ganz allein.

Man braucht sich beispielsweise nur die Videos DOKU Paranormal Dimension PSI anzuschauen; da erfährt jeder, dass es mehr Dinge gibt zwischen Himmel und Erden, als sich unsere Schulweisheit erträumt; wie dies schon im Hamlet von William Shakespeare geschrieben steht.

Auf Ihrer HP raten Sie ja schon selbst, den ureigenen Weg zu gehen und keine von Menschen vorgegebenen Regeln gelten zu lassen.

Aber wie vereinbart sich das mit Ihrer Aussage, dass der typische normale Mensch der westlichen/abendländischen zivilisierten Gesellschaft krankhaft gestört sei?

Und Ihrem Kommentar, dass er deswegen zur Erkenntnis kommen sollte, dass er betroffen und behandlungsbedürftig sei?

Deswegen befolge ich lieber den Rat auf Ihrer HP, keine von Menschen vorgegebene Regeln was gelten zu lassen, und somit auch Ihre nicht.

Seelen-Öffner - Gesundheit und Entwicklung • www.seelen-oeffner.de

Salutogenese Forum :: Kollektive Zivilisations-Neurose - Arbeitsblatt • salutogenese.foren-city.de

Ratgeber Neurose • Informationen für Betroffene und Angehörige • www.neurose.net

Sie behaupten also, dass fast alle Menschen neurotisch krank seien und deswegen behandlungsbedürftig sind. Ich jedenfalls gehöre ganz sicher nicht zu denjenigen, die an Ihrer "Kollektiven Zivilisations-Neurose" (KZN) leiden.

Der Begriff 'Neurose' ist ein Sammelbegriff, der eine Vielzahl der verschiedensten psychischen Störungen bezeichnet, sodass Sie damit also auch sagen, dass die Ihrer Ansicht vielen Neurotiker jeweils verschiedene Leiden haben.

Das kann sein, dass heutzutage viele Menschen nicht nur psychisch krank sind. Aber ich glaube weniger, dass eine Therapie mit Psychopharmaka (Antidepressiva) und Psychotherapie helfen kann.
Weder sagen Sie, was die Ursachen dieser Erkrankung sind; noch, wie man diese Ursachen bekämpfen könnte; sondern nur, dass die vielen Menschen sich behandeln lassen sollten.

Und genau dies ist das, was ich den Medizinern vorwerfe; dass sie in der Regel nicht daran interessiert sind, den Kranken dabei zu helfen, die Ursachen der jeweiligen Erkrankungen zu beseitigen.

Grundsätzlich machen uns Ärzte eher krank als gesund, denn schließlich verdienen sie daran, dass möglichst viele krank sind.

Und das ist genau das, worauf ich setze, nämlich die zahlreichen Ursachen herauszufinden und auf meiner Homepage Weltrettungsforum zu veröffentlichen.

Ein weiterer Denkfehler Ihrer Argumentation ist, dass bei diesen Menschen die Pubertät nicht richtig zur Reifung führt; denn in Wirklichkeit gibt es weder Pubertät noch Reifung.

Klicken Sie hierzu bitte auf das diesbezügliche Banner ganz unten im Beitrag!

Viele Menschen sind heute depressiv, weil sie Gottes Gebot nicht beachten (3.Mose 11), dass Schweinefleisch unrein ist. Seitdem ich Schweinefleisch meide, geht es mir auch psychisch besser.

Sie schreiben auf Ihrer Homepage, dass man natürliche Stoffe bevorzugen, und synthetische meiden soll. Dem kann ich nicht zustimmen.

In der DDR gab es vollsynthetische Strümpfe. Diese waren meines Erachtens besser als welche aus Baumwolle, weil Bakterien mit synthetischen Stoffen nichts anfangen können, sodass die Fäulnis geringer ist.

Und vor vielen Jahren kaufte ich bei Aldi vollsynthetische weiße Unterwäsche, die ich teilweise heute noch trage. Aber mit grauer Unterwäsche kann ich nichts anfangen. In meinem Forum habe ich beschrieben, weswegen weiße Unterwäsche besser ist als dunkle.

Beachten sollte man aber unbedingt auch den biblischen Rat, Mischgewebe zu vermeiden. Übrigens soll man auch sein Feld nicht mit Vielerlei zugleich besäen.

Was Sie alles auf Ihrer Seite schreiben, finde ich nicht wirklich nachvollziehbar. Entfremdung vom wahren selbst? Ich verstehe dies nicht. Ich spüre nur, dass ich mich manchmal besser und manchmal schlechter fühle.

Sie schrieben, dass die Energie Gott ist. Nein, das ist nicht Gott. Falls es Gott überhaupt Gott gibt, sind es die Außerirdischen in ihren UFOs.

Dass Sie von einer höheren Energie ausgehen, ist OK. Bestimmt wird Ihnen diesbezüglich dieses Video zusagen. Sie machen einen Unterschied zwischen Materie und dem höheren Geist.

Für mich ist alles Materie, auch alle Kräfte und Energien, die alle möglichen übersinnlichen Effekte bewirken, wie sie in diesem Video gezeigt werden.

Sie schrieben auch was von der Angst. Als Kind litt ich oft unter Ängsten, bis ich bemerkte, dass ich immer dann Angst im Dunkeln hatte, wenn ich zuvor Süßigkeiten mit Aromastoffen und anderen ungesunden Zusatzstoffen aß.

Durch Meiden dieser nicht vollwertigen Ernährung schwand die Angst. Seltsam nur, dass ich heute mit 53 auch mit Verzehr von Süßigkeiten keine Angst bekomme. Vielleicht ist es das Alter, oder die heutigen Süßigkeiten sind weniger schädlich.

Sie scheinen sehr auf Psychologie zu setzen. Ich setze mehr auf die Wahrheit aus dem Heiligen Geist, dass diese Menschen erlösen kann. Und möglichst selbst ein wahrer Prophet Gottes zu sein.

Heute erregt der Vorstoß von Apple und Facebook nur Aufsehen, dass Frauen von diesen Firmen angeboten wird, sich ihre Eizellen einfrieren zu lassen.

Wenn aber der Niedergang in die Barbarei so weitergeht, ist es nur eine Frage der Zeit, dass Frauen dazu gezwungen sein werden, um gegebenenfalls ihren Hartz-4-Anspruch nicht zu verlieren.

Genau so, wie meines Wissens schon heute Frauen die Bereitschaft haben müssen, ihre Kinder in der Kinderkrippe/Kindertagesstätte abzugeben, um gegebenenfalls ihren Hartz-4-Anspruch nicht zu verlieren.

Dieser Zwang ist meines Erachtens ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit; gegen das Selbstverwirklichungsrecht von Frauen, sich mit ihren Kindern zu verwirklichen, dem sich Frau eigentlich nur so entziehen kann, indem sie (am besten) keine Kinder bekommt.

http://mauerspecht.zdf.de/ Mein außergewöhnlichstes besonderes Erlebnis bezieht sich auf die ehemalige DDR. Im zarten Alter von zwei Jahren nahm mich meine Mutter einfach zur Arbeit mit; sie war damals Raumpflegerin in einer Gaststätte.

Während sie dort ihrer Arbeit nachging, lief ich oftmals draußen ganz allein herum. Vor kurzem erzählte mir meine Mutter, dass sie während der Arbeit in ihrem Innern zu Gott betete, dass ich nicht wegkommen möge.

Für meine Mutter kam es damals nicht infrage, mich bei einer Kinderkrippe oder Kindertagesstätte abzugeben, was ich auch heute noch für eine sehr gute Entscheidung halte. Auch später während der Schulzeit wäre ich sehr unglücklich gewesen, wenn ich Nachmittags im Hort hätte sein müssen.

Aber heutzutage hätte meine Mutter wohl kaum die Möglichkeit, mich einfach zur Arbeit mitzunehmen. Bestimmt schaute heute der private Besitzer dieser Gaststätte finster drein, wenn er dies sähe.

Weil heutzutage leider Profit oftmals mehr gilt, als der Mensch, hätte heute meine Mutter mich womöglich bei Kündigungsandrohung von Seiten des Arbeitgebers in eine Kinderkrippe geben müssen, was für mich eine Katastrophe gewesen wäre.

Das war damals übrigens noch eine Zeit, wo in der DDR ausnahmslos jeder Arbeiter so viel Geld verdiente, dass er davon leben konnte. Aber heutzutage müssen viele Arbeitnehmer Hartz-IV beantragen.

Und viele Menschen müssen ins Obdachlosenheim, weil sie völlig unverschuldet keine Wohnung finden können, die so billig ist, dass die Miete vom Grundsicherungsamt übernommen wird. So viel zum Thema (angeblicher) 'Sozialstaat'.

"Eine Frau möchte sich mit ihren Kindern selbstverwirklichen." (Pierre Vogel)
… anstatt nur eine Gebärmaschine zu sein, die Ihre Kinder in der KiTa abgibt.


Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Post­fakt­ische Lügenpresse, halt’ die Fresse!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


Vorherige