Sogenannte "Channelings": Videos und Audios über die (angebliche) "Galaktische Föderation des Lichtes" (GFdL) und andere Quellen des Lichts. Sind diese "Botschaften der Außerirdischen" überhaupt glaubwürdig?
 
Dieses Forum hat nichts mit der Partei Bündnis C – Christen für Deutschland – AUF & PBC zu tun. Weil die­se Seite aber kein öf­fent­lich­es Fo­rum be­treibt, kön­nen Sie hier über die­se mein­es Er­acht­ens kir­chen­lob­by­ist­ische Par­tei dis­ku­tie­ren.
 
Christus wird von Kirchen nur deswegen als absoluter Prophet aller Zeiten hochstilisiert, damit man von jedem umherziehenden Wanderprediger behaupten kann, dass man diesen getrost ignorieren könne.
 
Schließlich sei Christus doch schon gekommen; um auf diese Weise möglichst die drohende Konkurrenz durch kirchenferne Einzelprediger auszuschalten.

Mehr …

Beitrag 3186 von UFO-Peter » 29.05.2013, 23:32

Botschaften vom Mai 2013



Update durch Sheldan Nidle - 07.05.2013


SaLuSa (Galaktische Föderation) - 10.05.2013


Update durch Sheldan Nidle - 14.05.2013


Dratzo! Wir kommen erneut, um euch Weiteres zu berichten.

Sie kommen eben nicht. Und ob der Bericht überhaupt glaubwürdig ist, weiß auch Keiner.

Die kommenden Veränderungen in eurer Realität sind unerlässlich, denn sie bestätigen den großen Bewusstseinswandel, den ihr durchmacht.

Die kommenden Veränderungen, also die in der Zukunft, bestätigen einen Bewussteinswandel, der jetzt ist? Wie kann das, was noch gar nicht geschehen ist, eine Bestätigung für das sein, was (angeblich) jetzt geschieht?

Jeder einzelne Aspekt von euch verändert sich auf subtile Weise, beginnend mit der sich umgestaltenden Struktur eurer RNA/DNA.

Wenn es da tatsächlich irgendwelche Veränderungen bei den Genen gäbe, wäre dies mit Sicherheit schon Medizinern aufgefallen.

Einige unter euch sind diesen Veränderungen bereits in stark beschleunigtem Maße ausgesetzt, während Andere bei sich selbst eher sanftere Veränderungen erleben, die nur ein Minimum körperlicher Beschwerden verursachen.

Wenn dies so wäre, würden die hiervon betroffenen Menschen in den Medien darüber berichten. Mir sind aber keine solche Berichte bekannt. Und auch ich persönlich habe bisher keine solche Veränderungen bemerkt.

Ihr Alle werdet in dem Tempo und in der Art und Weise der Umwandlung verändert, wie sie in eurem jeweiligen individuellen Lebenskontrakt angelegt sind.

Wenn es meinerseits so einen individuellen Lebenskontrakt gäbe, wüsste ich doch was von diesem, oder nicht? In Wirklichkeit wird Keiner verändert. Gar nichts verändert sich.

Der allgemeingültige Level des 'Unbehagens' ist jedoch vom Himmel so programmiert, dass er sich im Laufe der Sommermonate erhöht.

Ich befürchte, dass sich nur der allgemeingültige Level des 'Unbehagens' im Hirn der Channelmedien im Laufe der Sommermonate erhöhen könnte.

Dieser Sommer markiert einen ganz speziellen Moment eurer Geschichte: die Enthüllungen sind von zentraler Bedeutung für die allgemeine Planung. Und wir wünschen uns zutiefst, dass diese Voraussetzung offiziell bekannt gemacht wird.

Genau dies ist bis jetzt von jedem Sommer prophezeit worden, dass dieser ein ganz besonderer wäre. Noch mehr Durchgeknallte, die überall herumrennen sollen, um über Jahre hinweg Enthüllungen anzukündigen, anstatt einfach endlich zu enthüllen.

Denn sie [die Planung] ermöglicht uns, euch direkt anzusprechen und damit zu beginnen, die nächsten Schritte für eure Rückkehr ins vollständige Bewusstsein zu planen.

Jetzt konnte ich nicht folgen. Wie war das noch? Die Planung setzt Enthüllungen voraus, die auch bekannt gemacht werden sollen. Und die Planung ist Voraussetzung, uns direkt anzusprechen.

Dies wusste ich noch gar nicht, dass man einen Plan braucht, um jemand ansprechen zu können. Und, was für Enthüllungen? Wer enthüllt da überhaupt was?

Wie wir bereits erwähnten, bilden die offiziellen Enthüllungen einen außergewöhnlichen Wendepunkt für die Menschheit.

Was für Enthüllungen? Ich bin ratlos. Einfach mal was zu sagen, was auch verstanden werden kann, scheint wohl fast unmöglich zu sein.

Er unterteilt eure jüngste Geschichte in Vor- und Nach-Kontakt-Perioden. Mit einem einzigen gigantischen Sprung beenden die Enthüllungen den Glauben eurer Gesellschaft an ihre vermeintliche biologische 'Überlegenheit' und 'Einzigartigkeit', und ihr kommt in Verbindung mit Legionen Anderer, die diese gesamte Galaxis und in der Tat die gesamte Physikalität bewohnen.

Was für ein Glaube der Gesellschaft an ihre biologische 'Überlegenheit' und 'Einzigartigkeit'? Ich habe noch nie so einen Unsinn von einem Wissenschaftler gehört, dass er behauptet hätte, dass die Erdenmenschen überlegen und/oder einzigartig wären. Wo kein solcher Glaube existiert, kann auch kein solcher beendet werden.

Dieser Moment der Offenbarung zeigt euch zudem auf, wer ihr einst wirklich gewesen seid – und wieder werdet. Das schlägt all jene Konzepte über euch als vermeintlich 'begrenzte Wesen' in den Wind, und damit rückt ihr in eine gänzlich neue Weltanschauung vor, die eure Auffassung darüber, was 'möglich' ist, für immer ändert und ein neues Licht auf eure Vorstellung von der Bedeutung des Lebens wirft: in Religion, Wissenschaft, Historie, Philosophie, Anthropologie – kurzum: in allen euren kulturellen Konstrukten und Traditionen.

Ja, dies ist in den vergangenen Botschaften mittlerweile so oft und immer wieder durchgekaut worden, dass ich es mittlerweile nicht mehr hören kann. Entweder genau dies geschieht endlich, oder eben nicht. Aber immer dieselben Phrasen über Jahre hinweg gehen mir mit der Zeit immer mehr auf die Nerven.

Einem Jeden unter euch werden dabei Myriaden an Fragen persönlicher und planetarer Art kommen, – Fragen, die Antworten benötigen, einschließlich der Antwort darauf, wo die Ziele für euch – sowohl persönlich als auch gesamt-gesellschaftlich – liegen.

Entschuldigung, aber diese vielen Fragen habe ich eigentlich schon jetzt beim Hören der vielen Botschaften. Die meisten meiner Fragen werden aber zumeist dadurch verursacht, dass diese mysteriösen Botschaften von so vielen Ungereimtheiten und Widersprüchen geradezu massenhaft durchsetzt sind.

Dieses Hineinstürzen in eine fremdartige neue Welt wird die Assistenz von Wesenheiten erfordern, die euch anleiten und unterrichten, und da kommen wir ins Spiel.

Wunderbar. Aber legt doch bitte endlich schon mal los! Und dann (erst) werden wir weitersehen. Ich drehe sonst vorher noch durch, wenn ich stupide immer und immer wieder darauf hingewiesen werde.

Die erste neue Gruppe, mit der ihr Kontakt haben werdet, werden die Agarther sein, und sie werden euch auf den Weg ins vollständige Bewusstsein lenken.

Das ist aber jetzt wirklich eine Überraschung. Da wird schon seit Jahren auf den Erstkontakt hingewiesen. Und mit einem mal wird der "erste" Erstkontakt mit den Bewohnern der inneren Erde sein.

Da hatte ich mich doch schon so auf den Erstkontakt mit richtigen echten Außerirdischen gefreut. So ein Mist auch, dass wir uns da erst mal "nur" mit den Agarthern zufrieden geben müssen. :-)

Die Agarther sind sich der enormen Bedeutung dessen bewusst, was sie da zu tun haben werden. In Zusammenarbeit mit den Aufgestiegenen Meistern werden sie damit beginnen, euch einen riesigen Umfang an Wissen zu vermitteln, das euch bisher vorenthalten wurde.

Na dann mal bitte endlich los! Ich kann es kaum erwarten.

Dies wird euch wahrscheinlich einerseits aufschrecken, aber euch auch aufklären, 'erleuchten', und deshalb muss es behutsam und in einer Atmosphäre der Fürsorge und Empathie enthüllt werden.

So oft, wie nun schon über Jahre hinweg auf die Enthüllungen hingewiesen wurde, kann ich mir aber jetzt kaum vorstellen, dass uns diese dann wirklich aufschrecken werden. Ich glaube, wir Menschen sind eigentlich schon jetzt genug erschrocken darüber, dass es leider immer noch nicht so weit ist.

Die Aufgestiegenen Meister werden ihre eigenen Lehren mitbringen und ihre heiligen Ämter dazu nutzen, euch alle zu segnen und euch in göttlicher Gnade in eine Umwelt des Friedens, der Harmonie und der Fülle einzuführen. Ihre heiligen Talente werden für euch von wesentlicher Bedeutung sein.

Dreizehn Tausend Jahre musste die Menschheit auf diesen Segen leider verzichten. Warum eigentlich? Eine wirklich aufschlussreiche Erklärung hierfür wird uns standhaft verweigert, was die ganze Sache nicht wirklich glaubwürdig erscheinen lässt.

Euer gesamtes Konzept darüber, wie eure Wirklichkeit vermeintlich strukturiert sei, wird auf den Prüfstand gestellt werden. Ihr werdet Gewissheiten brauchen und die Wahrheit erfahren müssen.

Aber schon heute werden von uns diese Botschaften auf den Prüfstand gestellt. Mein Ergebnis: Viel zu viele Ungereimtheiten, Unverständliches und Widersprüche.
Ihr werdet Fürsorge und Heilung benötigen; sowie Erklärungen darüber, wie die Dinge in eurer neuen Welt wirklich funktionieren.

Wird das Hereinbrechen des Neuen wirklich so katastrophal sein, dass Heilung erforderlich sein wird? Jedenfalls bis jetzt ist es doch eher diese standhafte Weigerung des Himmels, endlich grünes Licht zu geben, die am laufenden Band Enttäuschungen auslöst, die wahrhaft Heilung benötigen.

Diese gesamte neue Ausbildung wird geistig-spiritueller Natur sein (in der Tat ist ja eigentlich Alles 'spirituell'), und das wird euch rasch für den Erstkontakt bereit machen.

Dies ist neu. Vor dem Erstkontakt wird also erst mal eine geistig-spirituelle Ausbildung stattfinden. Wie soll dies aber vor dem Erstkontakt möglich sein, wenn die außerirdischen Lehrer noch gar nicht bei uns sind? Und auch der Erstkontakt mit den Agarthern noch nicht stattgefunden hat?

Es bereitet die Bühne für unsere Ankunft und für euren raschen Weg ins vollständige Bewusstsein. Mit dieser Zusammenarbeit beabsichtigen wir alle gemeinsam, eure neue Wirklichkeit für euch behaglich und erfreulich zu gestalten. Während die Türen nun weit aufgestoßen werden vor euch und sich euch aufregende neue Perspektiven präsentieren, wisst, dass ihr Alle in allen Bereichen eine Menge Hilfe erfahren werdet.

Was für eine Zusammenarbeit? Wer wird da schon vor dem Erstkontakt mit wem zusammenarbeiten?

Die Umwandlungen an euch selbst, an eurer Gesellschaft und an eurem Planeten wurden göttlich verfügt und erfordern eine Menge neuer Informationen.

Jetzt geht das schon wieder los mit der Ankündigung von Enthüllungen, die aber hier zur Abwechslung mal 'Informationen' genannt werden.

Ihr werdet viel innere Arbeit bewältigen müssen, bei der wir euch behilflich sein können. Doch das meiste dabei hängt von euren eigenen tief-inneren Reflexionen ab, die von euren himmlischen Geistführern helfend begleitet werden.

Na toll, wie behutsam wir inzwischen schon zum x-ten mal, also bis zum Abwinken, darauf aufmerksam gemacht werden. Ich denke, wenn es dann wirklich endlich so weit sein wird, werden wir erleichtert sein, dass wir diese schier nicht enden wollenden Ankündigungen endlich hinter uns gebracht haben werden.

Das göttliche Ziel für euch ist hier, darauf vorbereitet zu sein, in ein Reich zurückkehren zu können, das ihr vor nahezu 13 Jahrtausenden verlassen hattet.

Wir wissen es. Aber dieses "Wissen" klingt mehr wie ein Märchen oder eine Fabel; und bringt uns in der Erkenntnis keinen Millimeter voran, weil diese Geschichte ohne nähere Erklärungen praktisch unbegreifbar ist.

Dies ist eine beträchtliche Herausforderung! Doch der Himmel ist sehr zuversichtlich, dass ihr das schaffen könnt. Und wenn ihr noch schneller darauf fokussiert werden müsst, werdet ihr auch das schaffen.

Und falls solche Botschaften mit nahezu immer den gleichen Inhalten uns noch weitere Jahre oder Jahrzehnte gechannelt werden, könnte es passieren, dass diese Informationen irgendwann Keinen mehr interessieren werden.

Dies deshalb, weil der Himmel etwas weiß, was ihr weitgehend vergessen hattet: in einem Jeden von euch existiert ein schlummerndes 'Kraftwerk', das von den Dunkelmächten größtenteils stillgelegt wurde – und eure innere Arbeit wird dieses 'Kraftwerk' nun wieder instand setzen.

So lange die Menschheit existiert, haben bereits Gurus die Menschen dazu aufgerufen, in sich zu gehen und an ihrem Innersten zu arbeiten. Dies ist keinster Weise was Vergessenes, und auch nie vergessen gewesen.

Wenn ihr euch wieder mit diesem fortgeschrittenen Seins-Zustand verbindet, der euer wahrhaftiges Geburtsrecht ist, werdet ihr zunehmend in der Lage sein, zu begreifen, was es mit dem vollständigen Bewusstsein auf sich hat.

Ja, dies ist allerdings wahr. Und vielleicht ist es ja tatsächlich so, dass man dies den Menschen gar nicht oft genug raten kann, ihren Seins-Zustand ständig fortschreiten zu lassen.

In der Tat leben gegenwärtig viele von uns inkognito unter euch. Die Agarther bewegen sich frei und leicht unter euch, denn sie haben ihr Äußeres, ihr Erscheinungsbild soweit verändert, dass sie aussehen wie ihr. Sie machen jede Art von Job, lehren an Universitäten, und üben sogar Berufe aus, in denen sie euch in eurem täglichen Leben beraten können. Wir unsererseits tendieren dahin, uns mit einer Arbeit zu beschäftigen, die religiöser Natur ist, oder die Religion und Moral lehrt. Auf jeden Fall leben wir unter euch!

Jeder normal und klar denkende Mensch würde bei so einer Aussage wissen wollen, ob diese unter uns Lebenden dies überhaupt wissen, dass sie Agarther sind, beziehungsweise der Galaktischen Föderation angehören.

Und ob sie in diese Welt (normal) hineingeboren wurden, oder irgendwann urplötzlich mit einem UFO hier gelandet und ausgestiegen waren. Und ob und wie sich diese gegebenenfalls im letzten Fall dann auf einem Einwohnermeldeamt angemeldet haben.

Wenn aber einfach nur gesagt wird, dass auch Agarther und Angehörige der Galaktischen Föderation unter uns leben, so ist das Fehlen weiterer Informationen so schwerwiegend und unzulässig, dass diese Aussage damit eigentlich völlig unverständlich ist; und somit nur als praktisch wertloses fixe Idee beziehungsweise als Hirngespinst angesehen werden kann.

Als Aufgestiegene Meister können wir auch plötzlich den Bedürftigen und Verzweifelten erscheinen, um sie wieder auf ihren Weg der Moralität und der Freude zurückzuführen und ihr Verlangen zu stärken, ihren Rückweg ins vollständige Bewusstsein zum Abschluss zu bringen. Diese Aufgabe bereitet uns die größte Freude.

Das habe ich auch noch nicht gewusst, dass Bedürftige und Verzweifelte unmoralische Menschen sind; unfassbar. Wenn man das Channelmedium nicht kennen würde, glaubte man, dass nur ein Irrer so einen Unsinn verfasst haben konnte. Ist Channeling eigentlich nur grober Unfug, oder sogar (auch) eine Geisteskrankheit?

SaLuSa (Galaktische Föderation) - 17.05.2013


Update durch Sheldan Nidle - 21.05.2013


SaLuSa (Galaktische Föderation) - 24.05.2013


Update durch Sheldan Nidle - 28.05.2013


SaLuSa (Galaktische Föderation) - 31.05.2013

Ihr, meine Lieben, werdet – anders als das, was die meisten Menschen in diesem Punkt akzeptieren würden – keinen Zorn hegen. Vergebt und segnet jene Wesen; – das wird eure LIEBES- und LICHT- Schwingungen zunehmen erhöhen.

Denn das ist es, was die Meister euch gelehrt haben: konstant zu vergeben – oder, wie die Großen Meister sagen würden: „Vergebt – nicht allein 7 mal 7 mal – sondern 70 mal 7 mal – bis ins Unendliche!“... Das ist LIEBE, meine Lieben.

So ein Mist auch, dass dies nachweislich der Bibel zufolge die großen Meister eben nicht sagten, dass man bis ins Unendliche vergeben soll. Das göttliche Gebot, dass man vergeben soll, existiert nicht.

Gabriel Raio Luna hatte sich anscheinend viel zu lange den kirchlichen Lügendogmen ausgesetzt; sonst hätte er jetzt nicht den fälschlichen Eindruck, dass ihm der Außerirdische SaLuSa im Namen der Galaktischen Föderation des Lichts per Telepathie so einen Unsinn zukommen lässt.

Dass man 7 mal 77 mal vergeben soll, hatte Christus der Bibel Matthäus 18 Vers 21-22 zufolge so nie gesagt. Sondern, diese Antwort bezog sich auf die Frage des Petrus, wie oft er seinem Bruder vergeben soll.

Weil man bei Brüdern grundsätzlich davon ausgeht, dass sie charakterlich ähnlich sind, kann man grundsätzlich davon ausgehen, dass wohl einer in etwa so viel gegen den anderen sündigt, wie der andere jeweils auch, sodass hier gegenseitiges Vergeben angebracht erscheint.

Die brutal Kinder sexuell vergewaltigende und körperlich misshandelnden Kirchenobersten verkehren aber die Wahrheiten der Bibel in die Lüge, um möglichst viele Mitglieder zu rekrutieren.

Damit möglichst kein Mensch denken soll, dass er gegebenenfalls zu sündig für die Kirche wäre, wird suggeriert, dass ja sowieso alle Menschen (gleichermaßen) Sünder wären. Und hierzu wird auch Jesus das Wort im Mund herumgedreht, als ob er generell geboten hätte, zu vergeben.

Wären die Menschen alle (gleichermaßen) Sünder, machte das angeblich göttliche Gebot, stets anderen Menschen alles zu vergeben, tatsächlich Sinn. Weil dies aber nicht der Fall ist, gibt es der Bibel zufolge völlig zurecht kein Gebot, dass man generell (alles) vergeben soll.

Hat es überhaupt Sinn, sich diese Botschaften anzuhören bei so vielen Ungereimtheiten? In diesem Zusammenhang fällt mir ein Spruch von Dieter Nuhr ein: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Post­fakt­ische Lügenpresse, halt’ die Fresse!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste