Sogenannte "Channelings": Videos und Audios über die (angebliche) "Galaktische Föderation des Lichtes" (GFdL) und andere Quellen des Lichts. Sind diese "Botschaften der Außerirdischen" überhaupt glaubwürdig?
 
Dieses Forum hat nichts mit der Partei Bündnis C – Christen für Deutschland – AUF & PBC zu tun. Weil die­se Seite aber kein öf­fent­lich­es Fo­rum be­treibt, kön­nen Sie hier über die­se mein­es Er­acht­ens kir­chen­lob­by­ist­ische Par­tei dis­ku­tie­ren.
 
Christus wird von Kirchen nur deswegen als absoluter Prophet aller Zeiten hochstilisiert, damit man von jedem umherziehenden Wanderprediger behaupten kann, dass man diesen getrost ignorieren könne.
 
Schließlich sei Christus doch schon gekommen; um auf diese Weise möglichst die drohende Konkurrenz durch kirchenferne Einzelprediger auszuschalten.

Mehr …

Beitrag 3638 von UFO-Peter » 30.10.2013, 09:48

Botschaften von Juli/Oktober 2013



Hilarions Wochenbotschaft (30.06.- 06.07.2013)


Weitere neue Botschaften siehe hier!

Channelings der Galaktischen Föderation • paoweb.org

Könnt Ihr Euch im Fluss weiter bewegen, heraus aus den leeren und sinnentleerten Energien der Negativität und des Ärgers und hinein in die Segnungen fließen, die mit reichhaltigen Manifestationen kommen, dann ist es soweit: Ihr habt Eure Fähigkeiten als ein Meister des Lichts in der neuen Erde aktiviert. […]

Ihr werdet Euch mit Situationen auseinandersetzen müssen, in denen Ihr Euch entscheiden müsst, ob Ihr auf der Ebene von Ärger und Verzweiflung schwingt.

Oder, ob Ihr lieber in den geborgenen Raum Eures Herzens geht und in das Wissen, dass Ihr in der Liebe Eurer Ich–Bin-Gegenwart allezeit beschützt und geborgen seid.

Genau; immer diese verfluchten im Ärger und Verzweiflung schwingenden Opfer sollten am besten noch viel mehr geärgert und so in die Verzweiflung getrieben werden.

Erzengel Michael bringt es hier auf den Punkt. Dass in Wahrheit diese ewig Verärgerten und Verzweifelten schuld sind am gesamten Unglück der Welt.

Diese verdammten Opfer müssen noch viel mehr bekämpft werden, um so das Unglück aus der Welt zu verbannen. Diese verdammten in Ärger und Verzweiflung schwingenden Satansbraten sind doch selbst schuld.

Nein, jetzt mal ganz im Ernst! Wenn man so eine verdammte Channeling-Scheiße liest, kann einem richtig schlecht werden. Dieser Blödsinn stinkt doch bis zum Himmel.

Wenn verärgert und verzweifelt sein was ist, was nicht gut ist, würde dies ja bedeuten, dass Opfer möglichst zu Tätern werden sollen, um so dem Ärger und dem Verzweifeltsein zu entfliehen.

Schließlich mögen diesen Channelings zufolge die himmlischen Wesen Ärger und Verzweiflung nicht, sodass so gesehen klar ist, worauf es hinaus läuft. Nicht die Täter sind schuld, sondern die Opfer.

Wenn man einem Verärgerten vorwirft, dass er verärgert ist, bedeutet dies, dass man ihm vorwirft, auf der guten Seite derjenigen zu sein, die von den Bösen geärgert werden. Dies ist quasi ein Aufruf, diese Seite zu verlassen und sich den Bösen hinzuzugesellen.

Schuld suchend Menschen deren gegebenenfalls vorhandene Verzweiflung vorzuwerfen, ist arrogante zynische Menschenverachtung, die sicher keinem göttlichen Wesen auch nur in den Sinn käme.

Pfui Teufel! Wenn man so was liest, hat man nicht den Eindruck, dass ein erleuchteter Erzengel den Menschen was zukommen ließ; sondern, das hört sich an, als ob der Satan persönlich die Menschen verführt und sie so in ihr Unglück treibt.

Da versteht man, wo beispielsweise das Beleidigen von sogenannten "Opfern" auf Schulhöfen herkommt. Mit "Du Opfer!" verhöhnen sich die Schüler gegenseitig, weil sie im Internet von den (angeblich) ach so "bösen" in Ärger und Verzweiflung Schwingenden (Opfern) gelesen haben.

Es käme einem Erzengel nicht in den Sinn, in (möglichst) frischen Wunden von Opfern herumzustochern, damit diese noch mehr schmerzen sollen. Aber genau dies geschieht hier durch solche scheinheiligen Channelings, die sich so in Wirklichkeit auf die Seite der Täter schlagen.

Dies ist übrigens derselbe aus der Hölle kommende böse Geist, wenn aus pädagogischen Gründen Schüler, die wiederholt Mobbing zum Opfer fallen, vorgeknüpft werden, um sie zu belehren, wie sie sich in Mobbingsituationen verhalten sollen.

Auch als sogenannter "Channelingkanal" trägt man Verantwortung. Anstatt jeden Blödsinn übers Internet in die Welt hinauszuposaunen, der einem in den Sinn kommt, sollte man sich besser noch mal sorgfältig das "Gechannelte" durchlesen, bevor man es veröffentlicht.

Über die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten des Lichts in der neuen Erde • www.torindiegalaxien.de

http://youtu.be/_2QHScDzJTg

http://youtu.be/NuSyVoa3Eig

SaLuSa (Galaktische Föderation) - 10.09.2013

Ihr Lieben, dies sind so wunderbare Zeiten, in denen Ihr jetzt lebt. Wir sehen Eure Verblüffung angesichts so vieler Überraschungen, die sich in Eurem täglichen Leben ergeben.

Und wir erinnern Euch daran, dass sie eintreten, weil Ihr in der Lage seid, das Alte zu bereinigen (Euch davon zu lösen), das keine wirklich Macht mehr über Euch hat, wie wir feststellen.

Und falls da doch noch einmal etwas ist, was Euch bewegen könnte, noch einmal zurückzugehen, kehrt Ihr doch schnell wieder um in Richtung der neuen, wunderbaren Erfahrung der LIEBE und des LICHTS.

Na klar, was ist diese Welt doch für eine ach so tolle Welt … Wenn ich so was lese, könnte ich fast vor Wut im Dreieck springen oder an die Decke gehen. :38:

Weil die Voraussage, dass spätestens am 21.12.2012 eine Wende zum Guten kommen wird, nicht eingehalten wurde, und wirklich aber auch absolut nichts passiert war, tut man eben jetzt einfach so, als hätte diese Wende stattgefunden.
Das "Alte" zu bereinigen beziehungsweise sich von diesem zu lösen – was soll das überhaupt bedeuten? Sich irgendwie von der Vergangenheit lösen? Nicht (mehr) aus der Vergangenheit zu lernen?

Wir brauchen die Verkündung von echten Wahrheiten, anstatt die Verbreitung von solchen hohlen Floskeln und solch psychedelischer Stimmungsmache. Und wir brauchen echte Enthüllungen und echte Heldentaten, welche die Welt wirklich zum Guten verändern.

Es gibt leider so viele Menschen, die brutal Opfer von schlimmen Verbrechen wurden. Diesen armen Menschen zuzurufen, dass sie das "Alte" beziehungsweise die Vergangenheit bereinigen oder irgendwie ruhen lassen sollten, stürzt diese Menschen doch nur umso tiefer in eine seelische Krise.

Solch dummes Gelaber ist vielleicht das Letzte, was die Menschheit jetzt braucht. Stattdessen brauchen wir Menschen, die sich wirklich auskennen, mit echter Liebe zu den Menschen wahre Botschaften verkünden.

Ich begegnete mal einem wirklich armen jungen Mann, der sich für andere sichtbar immer wieder daran erinnerte, was ihm seine bösen Eltern angetan hatten.

Ein Anderer wollte ihn trösten mit der Empfehlung, dass er doch besser nicht mehr daran denken sollte; was aber diesem jungen Mann sehr weh tat diese Worte.

Als ich dies sah, wandte ich mich einige Zeit später an diesen jungen Mann mit meinem Rat, dass er doch niemals vergessen sollte, was ihm angetan wurde; worauf er mich freudig ansah und antwortete, dass er dies auch so machen werde.

Ach, wenn doch nur diese verdammten Klugscheißer im Schafspelz von selbsternannten sogenannten (angeblich) "erchannelten Botschaften" von Außerirdischen endlich ihr Maul halten würden …

Grundsätzlich gilt, dass die Erzengel, Elementarwesen und Außerirdischen gar keine Channelmedien als Übermittler brauchen, weil sie alle ihre Botschaften den Menschen direkt mitteilen, weswegen ich diesem ganzen Channel-Mist doch sehr skeptisch gegenüberstehe.


Ancient Mysteries - Sternenbotschaften vom Sirius • www.ancient-mysteries.eu

Doch schon mit den Fortschritten beim Reisen und in der Kommunikation kamt ihr in die Lage, euch untereinander zu vermischen, und so entsteht ein Verständnis für Aspekte des Lebens anderer Völker, die sie so unterschiedlich sein lassen.

Der Hautfarbe wird jetzt viel weniger Beachtung geschenkt, und durch Mischehen habt ihr das Antlitz der Gesellschaft verändert. Diese Entwicklungen waren vorauszusehen, und aus ihnen ist die multikulturelle Gesellschaft entstanden.

Viele Male schon habt ihr Lebenszeiten in unterschiedlichen Ländern verbracht, und innerlich sind euch unterschiedliche Religionen und soziale Unterschiede nicht fremd. Seht, wie die Integration durch eure Vertrautheit mit ihnen im Laufe dieser letzten Jahre immer unkomplizierter wird!


Wie groß muss der Mangel an Verstand sein, um so einen Irrsinn zu verbreiten? Mischehen sind ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, weil dadurch Nachwuchs gezeugt wird, der in keinem Land der Welt ohne entsprechende gesundheitliche Probleme leben kann.

Zum Thread oder anderen internen Seite 192 …

Zum Thread oder anderen internen Seite 309 …


SaLuSa – 1.Oktober 2013 • paoweb.org

Wenn die Ängste aus Eurem täglichen Leben und Euren Gedanken verbannt sind, seid Ihr in der Lage, einzig und allein nur noch liebevolle Energien zu empfinden.

Beim Massaker von Littleton hatte möglicherweise ein Mädchen die Frage des Attentäters bejaht, ob sie an Gott glaubt, worauf er sie erschoss. Nebenbei bemerkt, glaube ich schon lange nicht mehr an Gott. Aber darum geht es hier nicht.

Alexander Seibel - Unterwegs mit Jesus Christus • www.alexanderseibel.de

Sondern darum, dass Angst grundsätzlich völlig normal und notwendig ist. Und natürlich sollte man auch nicht zu ängstlich sein.

Wer aber die völlige Angstverbannung propagiert, der ist einfach nur dumm wie Bodenstroh; wie man an diesem tragischen Ereignis sieht, wenn ein Mensch (auch) in einer solch gefährlichen Situation keine Angst zeigt.

In diesem offensichtlich wieder mal "nicht sehr" gut gelungenen New-Age-Machwerk wird zwar dann gesagt, dass man den wahren Sinn erkennen soll, wie es (wirklich) gemeint ist. Wenn aber schon das Gesagte absoluter Unsinnig ist, kann ich auch gleich im Kaffeesatz lesen.

Man bedenke auch, dass es in der Bibel keinen Aufruf gibt, die Angst abzulegen, was ja auch völlig absurd wäre. Deswegen muss ich leider vor diesen ominösen Botschaften warnen, weil diese meines Erachtens leider allzu oft wirklich sehr schlecht gemacht sind.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!

Dieter Nuhr

Channelings anderer Medien :: Thoth über Wale und Delfine durch Kerstin Simone • www.kryonschule.de

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste