Kampf dem Homofaschismus! Der Mythos von der (angeblichen) "homosexuellen" Orientierung. Wie profitgierige Lobbyisten durch Benutzung dieses unsinnigen Begriffs junge Menschen in den Suizid treiben.
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 45 von UFO-Peter » 10.11.2008, 20:25

Wie bei den Tagesthemen der ARD jugendgefährdender Irrsinn verbreitet wird

Moskau begeht die Beisetzung von Patriarch Alexi II. - tagesschau.de - Multimedia

Eine Passantin: Er hat uns so viel beigebracht, dass wir einander lieben, dass wir unsere Pflicht erfüllen. dass wir nur eines auf der Welt hassen, nämlich die Sünde.

Sprecher: Und gegen die Sünde zieht die orthodoxe Kirche zu Feld. Homosexuelle [!] gelten als krank, Madonna-Konzerte sollten verboten werden, und Bilder, wie dieses, sind Gotteslästerung. Gegen die Moskauer Ausstellung hatte die Kirche vor zwei Jahren protestiert; erfolgreich. Die Ausstellungsmacher sind wegen Volksverhetzung vor Gericht; ein Museumsdirektor entlassen. Die Kirche als Bollwerk gegen westliche Unkultur [ein Gemälde ist zu sehen, wo sich zwei Soldaten küssen]; dem Staat passt das gut in den Kram. Die Kirche ist jetzt Bestandteil der staatlichen Ideologie, der Partner der Macht; sagt der Soziologe Pawel Lungin [Institut für Religion und Recht]. Sie legitimiert, sie weiht den Kreml; und alles, was der Kreml macht. [...]


Hierzu schrieb ich der Redaktion der Tagesthemen der ARD nachfolgende E-Mail.

Betreff: Tagesthemen - Wie in dieser TV-Sendung jugendgefährdender Irrsinn verbreitet wird

Hallo;

die Kirche hat nicht immer Unrecht. Zwar würde ich (angebliche) "Homosexuelle" nicht als krank bezeichnen. Wenn Menschen aber von der Gesellschaft aufgrund irgendwelcher genetisch bedingter Orientierung deswegen glauben, (angeblich) "homosexuell" veranlagt zu sein, so muss man das schon als Behinderung ansehen; zumindest als solche, die erst durch die Verbreitung von extrem jugendgefährdendem Irrsinn erst entsteht.

Ja, die Bibel hat völlig Recht, wenn sie Sexualität zwischen zwei Menschen mit männlichem Genital als Gräuel ansieht. Insbesondere die armen männlich aussehenden Frauen sind dadurch betroffen, die durch diesen Frevel keinen passenden Mann mehr finden können. Oder würde ein Heterosexueller so eine Frau zur Frau nehmen? Wohl kaum, denn was sollte ein Mann, der auf Frauen steht mit einem Mann mit Vagina anfangen? Richtig wahre Liebe ist da doch wohl kaum möglich.

Weil sich aber solche auf maskulin stehenden Männer für (angeblich) "homosexuell" halten, weil sie das Märchen von dem "Homosexuellen" von der Gesellschaft so eingeredet bekommen, suchen dadurch solche Männer sich lieber andere Männer als Partner. Wer so unverantwortlich wie Sie von "Homosexuellen" spricht, den sollte man meines Erachtens bei Gericht verklagen wegen Verbreitung von extrem jugendgefährdendem Irrsinn.

Diese E-Mail habe ich in meinem neuen Forum veröffentlicht. Wenn Sie möchten, können Sie in diesem Thread registriert oder unregistriert (Gastzugang offen) auf dieses E-Mail antworten.

http://weltrettungsforum.w4f.eu/b45

Lesen Sie dazu auch bitte diese Forenbeiträge von mir:

http://www.cyberlord.at/forum/?id=1431&thread=1354

http://www.cyberlord.at/forum/?id=1431&thread=502

http://www.cyberlord.at/forum/?id=1431&thread=4#21

http://forum.politik.de/forum/showpost.php?p=1429765

Nachfolgender Forumsthread ist nur aufrufbar, wenn man in diesem Forum registriert und eingeloggt ist.

http://freigeisterhaus.de/login.php?red ... hp&t=24692

Mit freundlichen Grüßen
Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste