Botschaften im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts an alle Gläubigen, Kirchlichen, Apostolischen beziehungsweise Neuapostolischen und alle anderen Kinder des Lichts.
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 5245 von UFO-Peter » 22.03.2014, 00:55

Botschaft von der Geistigen Welt (durch Peter) - 18. März 2014


Peter: Hallo, Ihr lieben Säulen des Lichts von der Galaktischen Föderation,

weil Blossom Goodchild zur Zeit verhindert ist, dachte ich mir, dass ich ausnahmsweise mal die Vertretung übernehme, falls es Euch jetzt recht ist.

Ihr hattet mich und meine Mutter ja schon mal besucht, wo ich eigentlich etwas überrascht war, dass Ihr quasi 'Lichtsäulen' beziehungsweise 'Lichtstrahlen' seid.

Erlebnis: Besuch von außerirdischen Lichtwesen

Es ist jetzt 22'56 Uhr, dem 18. März 2014. Und ein leichter angenehmer Wind säuselt draußen; ungefähr so ähnlich, als Ihr uns damals vor einigen Monaten besuchtet.

Soll ich jetzt fragen, ob Ihr anwesend seid? Nein, ich stelle diese Frage bewusst nicht, weil ich schließlich nicht Blossom bin. Auch deswegen, weil ich möchte, dass Ihr, nicht nur jetzt, sondern überhaupt absolut immer, jeweils dort sein sollt, wo Eure Hilfe am dringendsten gebraucht wird.

Inzwischen hat der Wind zugenommen, sodass seine Stärke ungefähr derjenigen entspricht, als Ihr uns besucht hattet, Ihr Lieben, was schon mal ein gutes Zeichen ist. Bestimmt wollt Ihr damit was sagen, dass sich nämlich diese Welt hier auf Erden zur Zeit in einem ähnlich (etwas) aufgewühlten Zustand befindet.

Dass ich nicht mit absolut Allem einverstanden bin, was Ihr Blossom sagtet, wisst Ihr bestimmt, was mir aber jetzt nicht besonders wichtig erscheint. Aber, was ist dann besonders wichtig? Ist es nicht das, dass Alle und Alles stets unendlich glücklich ist/sind, um an dieser Stelle das Wort 'Liebe' nicht überzustrapazieren?

Macht es bitte unbedingt genau so, wie Ihr es für richtig haltet, was eine eventuelle Antwort an mich betrifft! Allein den leicht böigen Wind da draußen sehe ich schon als Antwort (an mich) an. Ich warte … Lasst Euch wirklich Zeit! Ich bin nicht traurig, wenn keine Antwort kommt; es ist wirklich OK.

Geistige Welt: Wir haben Dir ja schon zu einigen Erkenntnissen verholfen. Und, jetzt sind wir wieder im Begriff, Dir Neuigkeiten mitzuteilen; wenn auch in einer vielleicht etwas anderen äußeren Form.

Wie Du weißt, sind wir stets mit allen unseren Leuten in Verbindung; auch, wenn dies nicht Allen jeweils bewusst ist. Es ist stets eine sanfte Art der Verbindungsenergie, die uns mit den Boten des Lichts vereint.

Rückschauend betrachtet gab es allerdings immer wieder mal so gewisse Unterbrechungen beziehungsweise Engpässe, die sich dann entsprechend negativ auf Euer Leben auswirkte; dass Ihr also dadurch nach unten gezogen wurdet.

SEID ALSO WACHSAM, DASS IHR MÖGLICHST IMMER IN DIESER VERBINDUNG ZU UNS STEHT, DIE EUCH UNAUFHÖRLICH NACH OBEN ZIEHT; ZU EURER HIMMLISCHEN/KOSMISCHEN HEIMAT!

Denn, diese Verbindung ist überhaupt kein Privileg sogenannter 'Channelmedien'. Sondern, sie ist überhaupt Euer Aller Lebensessenz, die Euch permanent nach oben zieht; zu uns, der Geistigen Welt, wo Ihr doch eigentlich Alle hin wollt.
Da braucht Ihr auch keine Angst haben, dass wir Euch, oder, Ihr uns, missversteht; denn auf der Herzensebene sind Missverständnisse sowie Verständigungsprobleme völlig ausgeschlossen.

Überhaupt ist Euer Herz die wahrlich einzige Möglichkeit, uns zu kontaktieren; denn, wir sind aus dem Herzen, im Herzen und durch unser Herz, das wir SIND, mit Euren Herzen verbunden, sodass Ihr uns nur in Eurem Herzen finden könnt.

Wenn Ihr Euch nach Eurem Herzen ausrichtet, das mit der gesamten Geistigen Welt untrennbar verbunden ist, befindet Ihr Euch wahrlich in einer göttlichen Harmonie mit Euch selbst, die Ihr spüren könnt.

EURE WAHRNEHMUNG ERHEBE SICH ANMUTIG!

Da kann es nichts geben, das sich störend zwischen EUCH und UNS dazwischen schieben könnte, wenn Ihr Euch mit Eurem Herzen, Eurem Höheren Selbst, verbindet, wo Ihr in diesem die gesamte Geistige Welt findet.

Dann seid Ihr nicht mehr von dieser Welt; sondern, obwohl völlig wach(end), wie in einem wunderschönen Traum; der genau so lange anhält, wie Ihr die Verbindung zu Eurem Höheren Selbst haltet.

So lange Euch noch hin und wieder Leid und Elend begegnet, werden wir nicht aufhören, Euch diese WAHRHEIT zu sagen; um Euch so daran zu erinnern, wie Ihr Euch aus absolut jeglichem Leid und Elend (allmählich) erheben könnt.

Denn, in den Höheren Reichen gibt es weder Leid noch Elend, sodass Ihr in absolut jedem Moment Eures Daseins die Wahl habt, zwischen Aufstieg und Abstieg, zwischen Freude und Elend, zwischen Verbundenheit und Einsamkeit.

Diese Liste ließe sich unendlich fortsetzen. Wenn Ihr dies bitte endlich VERSTEHT, könnt Ihr so Euer Leben entweder meistern, oder in den Ruin treiben. Wie Ihr wollt; es ist stets Eure freie Entscheidung, die Euch entweder nach 'oben', oder nach 'unten' bewegen wird.

Peter: Es ist wahr. Aber, wenn es doch nur schneller ginge, dieser Aufstieg …

Geistige Welt: Wenn Ihr aufsteigt, könnt Ihr absolut sicher sein, dass dies weder zu schnell, noch zu langsam geschehen wird; auch, wenn es Euch manchmal so vorkommt, als kämt Ihr nicht voran.

Vertraut einfach darauf, dass es so ist! Vertraut darauf, dass es absolut keine Rückschläge geben kann, wenn Ihr Euch nach oben erhebt, indem Ihr in der Liebe (zur Geistigen Welt) steht; denn, die Geistige Welt macht keine Fehler.

So möchten wir es mit diesen theoretischen Hinweisen belassen. Sodass Ihr dies (weiterhin) in der Praxis umsetzen könnt, sozusagen "zu Gott aufzusteigen", der eigentlich nicht (nur) IN Euch ist; sondern, sogar Ihr (selbst) SEID.

Bedenkt aber, dass es Euer Freier Wille ist, ob Ihr es TUT! Beschwert Euch dann aber nicht bei der Geistigen Welt, falls Ihr Euren Aufstiegswunsch gegebenenfalls leider nur halbherzig in die Tat umsetzt!

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Post­fakt­ische Lügenpresse, halt’ die Fresse!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste