AISHA NORTH ab 11.08.2012
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 6518 von UFO-Peter » 04.10.2015, 14:39

Aisha North: "Du bist der Wegbereiter" (03.Juni 2014)

Das Manuskript des Überlebens: "Du bist der Wegbereiter" (Nummer 40)

Wie viele von euch bereits bestätigen können, war unser letztes Treffen von überwältigendem Erfolg, und selbst wenn die Auswirkungen davon im Alltag noch nicht unmittelbar sichtbar sind, so sollt ihr doch wissen, dass eure Zusammenkunft und euer gemeinsames Wirken sehr weitreichende Folgen hat und weiterhin haben wird. Denn was ihr durch die energetische Verknüpfung untereinander ermöglicht und erreicht habt, wird sich nicht nur in deinem persönlichen Umfeld zeigen, sondern auch weit darüber hinaus sichtbar werden. Durch deine Teilnahme an diesem Treffen hast du ein riesiges Energiefeld verankert und als solches habt ihr alle gemeinsam eine Wolke aus Energie geschaffen, die nun die Erde ummantelt und umhüllt hält. Oder anders formuliert, durch deine Energie und die der anderen am Teich, habt ihr eine Frequenzschicht um den Erdball herum gelegt, der unfassbare Mengen an Informationen aufnehmen und diese auch speichern kann. Informationen, die bisher nur einzelnen Personen zugänglich waren, die nun aber, durch eure gemeinsamen Bemühungen, allen zugänglich sind. Durch diese Datenspeicher ist es möglich, große Menschenmassen zu bewegen, deren Schwingungsfelder anzuheben und gemeinschaftliche Projekte umzusetzen. Wie beispielsweise euer Treffen am Teich.

Also, unterschätzt nicht den Erfolg dieses/eures Unternehmens, du wirst selbst schon sehr bald sehen können, wie allumfassend die Folgen daraus sein werden. Denn das Werkzeug, das ihr aus eurem Treffen hervorgebracht habt, lässt den gesamten Aufstiegsprozess auf eurem Planeten noch schneller und noch ergiebiger werden. In unseren Manuskripten konntest du bereits lernen, dass ihr Menschen Zeit und Entfernung anders, also aus eurer menschlichen Sicht heraus, wahrnehmt. Und diese energetische Dunstglocke, oder wie wir zu eingangs sagten, diese Energiewolke, die ihr am Sonntag gemeinsam habt entstehen lassen, dieses Energiefeld umgeht die alten und beschwerlichen Wege der Informationsbeschaffung und wird nicht in Form von einzelnen Downloads übermittelt, sondern als ganzes eingespeist. In vielerlei Hinsicht kann diese Art der Energie- und Informationsaufnahme mit der Reichweite eines Fernrohres verglichen werden. Auch ein Teleskop sammelt und bündelt elektromagnetische Wellen und ermöglicht euren Wissenschaftlern so, die Tiefe des Weltalls zu erforschen. Und auch hier waren die ersten „Himmelsspäher“ zunächst langbrennweitige Objektive, wie das Kepler-, oder Galileifernrohr, das nur einzelne Signale aufnehmen konnte. Diese Fernrohre wurden heute aber von kompakteren und lichtstärkeren Großteleskopen abgelöst und diese Spiegelteleskope geben ein unvergleichlich Detail getreueres und genaueres Bild und so ist es auch mit dem von euch geschaffenen Energiefeld. Was ihr bewerkstelligt habt, ist wie Sender und Empfänger zu gleichen Teilen und zur exakt selben Zeit. Diese Energieträger, mit denen ihr den Erdball umwickelt habt, vereinfacht den Austausch zwischen den beiden jeweiligen Seiten des Schleiers. Mit anderen Worten: du hast gerade eine Aufgabe vollendet, die für all’ jene, die gerade in ihren eigenen und den Umkehrprozess des gesamten Planeten eingetaucht sind, von unschätzbarer Unterstützung ist und entsprechend ist unsere DANKBARKEIT einfach grenzenlos.

Durch eure Stunden währende Verbindung mit- und untereinander wurde nicht nur diese Informationsschleuse geöffnet, sondern auch du selbst hast dich optimal auf diese Frequenz eingeschwungen und damit deinen „direkten Draht nach oben“ absolut optimiert. Vielleicht hast du am Sonntag Abend gespürt, wie gründlich und nachhaltig die verbliebenen Altlasten entsorgt und all’ der alte Ballast entfernt wurde. Die erfolgte Tiefenreinigung lässt dich heute ganz anders dastehen und du bist nun aufrichtig [aufrecht, richtig, richten, Richtung] bereit, deine neuen Aufgabenstellungen anzunehmen. Wie wir dich schon in einer voran gegangenen Mitteilung wissen ließen, bist du damit in die nächste „Phase der Verhandlungen und Verwandlungen“ eingetreten. Und diesen Schritt konntest du erst machen, sobald du dich selbst soweit geklärt und befreit hast, dass deine wahren Aufgaben sich nun vor dir zu entfalten beginnen. Und so wird all’ das, was du am Sonntag tatkräftig und beHERZt in die Wege geleitet hast, sich schon sehr bald verwirklichen. Und das, was du in Bewegung bringen wirst, wird viele deiner Mitmenschen in der Tiefe ihres Herzens berühren, denn das, was du an eurem Treffpunkt „am Teich“ hervorgebracht hast, wirkt auf die Frauen und Männer in deiner Umgebung wie ein Auslöser. Ihr kennt die Formulierung „die Knöpfe des anderen zu drücken“. Dieser Impuls gibt ihnen den auslösenden Anstoß für die Inbetriebnahme ihrer inneren Stromkreise und bringt diese zur vollen Auslastung. Und das wiederum wird eine sensationelle Abfolge von Ereignissen erzeugen, aber nicht in der Weise, wie du es aus deinem Sensationsfernsehen kennst. Diese Geschehnisse werden mit nichts vergleichbar sein, was euch das illustre Unterhaltungsangebot euer Medien geboten hat und noch immer bietet. Und wieder ist es dein Verstand, der versucht, sich aus alledem einen Reim zu machen. Dabei versucht er sich, aus seinen bisherigen Erfahrungswerten heraus, die kommenden Ereignisse auszumalen, oder sich diese „NEUE WELT“ vorzustellen. Aber wir möchten dich gerne noch einmal daran erinnern, dass das, was du dir derzeit unter deiner Zukunft vorstellst, in keinster Weise mit dem vergleichbar sein wird, was dir deine Zukunft wirklich bringt.
Selbst wenn das „Event/Ereignis“ auf globaler Ebene so stattfinden würde, wie du glaubst, so könnte es doch tatsächlich ein globales Ereignis in einer ganz anderen Größenordnung sein. Siehst du, große Veränderungen finden oftmals zunächst auf kleinster Stufe / Ebene statt, denn auch hier verhält es sich so wie bei allem anderen in der Schöpfung: die kleinste Interaktion, also das winzigste Teilchen, das mit einem anderen winzig kleinen Teilchen eine wechselseitige Beziehung eingeht, kann zu einer großen Einheit verschmelzen. Aber auch viele kleine Fragmente können zu einer scheinbar chaotischen „Suppe“ werden, bevor dann aus diesem Chaos eine neue Ordnung entsteht. Nun, was meinen wir damit? Ganz einfach, eure Welt ist gerade im Begriff sich rundum zu ändern, aber diese Veränderung vollzieht sich von innen nach außen. Und wie wir schon so oft sagten, bist du die Pionierin, du bist der Wegbereiter, ihr, die ihr diese Zeilen lest, ihr seid diejenigen, die diesen Wandel an forderster Front erlebt und verkörpert.

Und genau das ist es, was ihr schon die ganze Zeit über macht, indem ihr euch selbst komplett erneuert habt, und das nicht nur einmal, sondern viele Male seit dieser Prozess seinen Anfang fand. Doch auch wenn du dich mit einem äußerst kritischen Auge betrachtest, so fällt dir vielleicht nichts „Neues“ an dir, oder deinen Lebensumständen auf. Das mag wohl so sein, aber ein geschultes Auge (erinnert euch daran, als wir euch baten, über eure biologischen Augen hinauszusehen) kann sehr wohl und sehr viele Unterschiede erkennen. Und du weißt selbst, dass dein Auge sehr geschult darin ist, denn du weißt, dass dieses „Auge“, deine innere Sehkraft ist. Dieses allwissende Auge, das Auge, das genau weiß, wohin es seinen Blick richten muss, um alles zu erfassen. Deshalb bitten wir dich immer wieder, gehe nach innen und verbinde dich mit dem Teil in dir, der genau weiß, wo du gerade stehst, und der sich freut, weil er der Teil in dir ist, der genau weiß, welche Erfolge du bereits errungen hast und wer du bis HIER und HEUTE geworden BIST. Du hast es geschafft dich aus dem alten Tross zu befreien, du hast die alten Schlacken abgeworfen, und durch deine Hilfe wurde die alte Welt ein kleines bisschen in ihrer Schwingung angehoben. Und genau dieses kleine bisschen Schwingungserhöhung macht DEN UNTERSCHIED. Dieser Unterschied wird sich jetzt in deinem Leben genauso zeigen, wie im Leben aller anderen. Wir können das größere Bild sehen, und durch unsere Draufsicht können wir sehen, dass du auf molekularer Ebene etwas vollbracht hast, das im gesamten Universum erschallt und widerhallt. Die Verbindungen, die sich hieraus ergeben, setzen in vielen eurer Mitmenschen tief verankerte und noch immer schlafende Anteile in Bewegung und das wiederum bringt (um euren Sprachgebrauch zu verwenden) den Ball endgültig ins Rollen. Oder besser gesagt, dein Treffen am Teich, so unspektakulär es dir auch erscheinen mochte, wirkt sich auf die Welt und ihre Bewohner wie ein Dominoeffekt aus. Deine Energie bewirkt eine Abfolge von Ereignissen, von denen jedes einzelne zugleich Ursache des folgenden ist und die doch alle auf dieses einzelne Anfangsereignis zurückgehen und im Anschluss eine dauerhafte Ereigniskette ergeben. Und manche der daraus resultierenden Ereignisse werden sogar dich überraschen.

Deshalb möchten wir dir hier immer wieder unseren ganz besonderen Dank aussprechen. Danke, dass du diese Schwingungsanhebung zugelassen hast, indem du sie in die Arme geschlossen hast. Denn dadurch wurde auch euer Planet sprichwörtlich umarmt und mit einem vollkommen neuen Satz an Koordinaten ausgestattet. Diese Koordinatenpunkte ummanteln nun euren gesamten Planeten und das ist diese energetische Glocke, von der wir eingangs sprachen. Danke für deinen Großmut und deine Bereitschaft im Namen der Schöpfung immer den Kurs beizubehalten. Durch deine Hilfe konnte dieses Datenkoordinatensystem von Sendern und Empfängern entstehen und es ist diese Informationsaustauschschicht, die den Datentransfer zwischen dir an der „Basis“ und uns ermöglicht und unfassbar potenziert. Zudem dient diese Plattform dazu jedes einzelne Signale, das diese Schwingung trägt, so zu maximieren, dass jegliche kollektive Bestrebung sehr viel stärker vorangetrieben wird. Das, was du getan hast, ermöglicht es uns euch noch mehr Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Und auch du wurdest dadurch viel besser ausgerüstet, um all’ die Antworten zu bekommen, nach denen du schon so lange gesucht hast und damit wird all’ dein Mühen schließlich zum Erfolg kommen. Denn diese energetische Wolke, die dich und deinen gesamten Planeten umhüllt, ist das Behältnis all’ deiner Träume und jetzt, während du dich diesem sanft den Planeten umschließenden Wolkenbildung annäherst, wird sich ein Traum nach dem anderen realisieren und manifestieren. Sowohl für jeden einzelnen von euch, als auch im Seelenverband. Ihr wirkt alle gemeinsam daran, die Welt zu einem BESSEREN Ort zu machen und damit wirkt ihr auch für jedes einzelne Wesen auf diesem Planeten.

Und dafür können wir euch nicht genug danken. Also, wendet euch immer wieder nach INNEN und fühlt dort diese Dankbarkeit.

Aisha North/ Die Ständigen Begleiter

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste