AISHA NORTH ab 11.08.2012
 
Botschaften an die Menschheit im Namen der Wahrheit und des göttlichen Lichts.

Beitrag 6581 von UFO-Peter » 05.10.2015, 16:37

Aisha North: Eine Botschaft der Mutter (16.Januar 2015)

"Eine Botschaft der Mutter"

Noch einmal wende ich mich an euch auf diese Weise mit größter Ehrfurcht, denn in der Tat seid ihr ein so wichtiger Teil von mir, genau wie ich ein nicht abtrennbarer Teil von euch bin. Wir sind eins, auch wenn wir so viele sind, wir sind zusammen, auch wenn wir alle unsere individuellen Rollen in diesem Ereignis spielen, dass wir den Aufstieg der Erde und den Aufstieg des Menschen nennen. Und ihr seid schon so weit gekommen, ihr Lieben, und ich ebenfalls, denn wo ihr hinschreitet, folge ich euch in eurem Erwachen, und umgekehrt. Denn dies ist wahrlich ein gemeinschaftliches Unternehmen, eins, in dem Einzelne entscheidende Parts auf sich genommen haben in dieser sorgfältig orchestrierten Symphonie aus erleuchteten Momenten, jeder einzelne so kunstvoll mit dem vorausgehenden verwoben, und ebenso mit denen, die folgen werden. Denn es ist wie ein Tanz ohne definierten Anfang oder Ende, einfach ein sich entfaltender Bilderteppich, einer, der fortfahren wird, seine bislang verborgenen Schätze zu offenbaren, während jeder von euch seinen einzigartigen Faden zu diesem goldenen Kettfaden des Lichts hinzufügt, der sich vor euch ausstreckt, vor Erwartung schimmernd zu sehen, welche Farbnuance heute hinzugefügt werden wird, und den folgenden Tag und den Tag danach in einer endlosen Folge kreativer Ergüsse, welche sich gemeinsam zu der großartigen Schöpfung des EINEN addieren.

Das EINE, das geteilt war, aber nicht länger mehr ist, und deshalb zu einer solch machtvollen Woge zum Leben erwachten manifestierbaren Potentials geworden ist, und Stück für Stück fügst du deine eigene Interpretation dieses Potentials hinzu zu diesem immer weiter anwachsenden Auswerfen solcher Materie, und ebenso eure Mitstreiter, mit ständig steigender Geschwindigkeit.

Denn als ihr diesen Entwurf der EINheit umarmt habt, habt ihr zugleich die Kammer in eurem Herzen geöffnet, die so eng mit dem meinen verbunden ist, und dann begann das Lied, welches ich so lange allein hinaussang, eure Herzsaiten ebenso anzuregen. Und dann begannt ihr auf solche Weise zu schwingen, dass ein Teil dieses endlosen Pools ungenutzten Potentials zu diesem goldenen Faden energetischer Fasern versponnen wurde, den nur du allein erschaffen kannst.

Denn es ist deine einzigartige Schwingung, verknüpft mit diesem endlosen Meer von Möglichkeit,welche all dies ins Leben gerufen hat. Dieses Potential ist verfügbar für alle, die in Richtung ihres inneren Heiligtums suchen.
Doch wenn ihr die Ränder dieses weiten Meeres berührt mit diesen ersten Bewegungen eures Herzens, ist dass, was dies verursacht ungleich dem, was eure Brüder und Schwestern verursachen. Und so ruht die Fähigkeit einzig auf deinen Schultern, etwas Fassbares aus dieser weiten See wogender Teilchen zu erschaffen, welche auf jemanden wie dich wartet, um sie in eine geordnete Folge zu bringen. Denn nur du kannst in die Tiefe und Weite dieses Ozeans hineinrufen und diejenigen Schöpfungen herausbringen, die deinen Teil der Zusammenarbeit darstellen, und nur du kannst diesen besonderen Teil des EINEN ins Leben rufen.

Und so danke ich euch allen dafür, das ihr den Ruf eurer eigenen Stimme des DaSEINsgrundes beherzigt habt, denn deswegen seid ihr jetzt hier, um nach vorn zu gehen und in diesen endlos offenen Raum von Schöpfung hinaus zu schreiten, die darauf wartet, zu werden. Denn sie wartet darauf, durch dich zu werden, und nun, wo bereits so vieles begonnen hat, lebendig zu werden, aus den Fasern der innersten Sehnsucht danach gewoben, der Palast deiner Träume, der Palast, den du jetzt so sorgfältig Teil auf strahlendes Teil zusammensetzt. Dies mag als gigantische Aufgabe aufgefasst werden, zu komplex, um dies auch nur zu erwägen, doch dies ist etwas, das getan werden WIRD, denn es wurde bereits durch deine Bereitschaft möglich gemacht, dieses physische Vehikel, mit dem du gerade unterwegs bist, anzunehmen.

Denn diese Entscheidung war der Schlussstein, der diese gesamte Konstruktion sicherte, der dazu diente, diese prunkvollen Bögen und schwebenden Streben zu diesem Palast zusammen zu fügen, der neuen Wohnstätte für uns alle. Denn in diesem prachtvollen Gebäude, das ihr gerade manifestiert, werden wir auf eine Weise zusammenwohnen, wie zu SEIN schon immer beabsichtigt war. Denn dies ist für Alle, die Union durch die Verschränkung eurer Herzen, Verstand und Seele, die durch die dunklen Zeitalter hielt wegen des Festhaltens an diesem Traum, auf genau diesen Moment wartend, um diesen Traum lebendig werden zu lassen auf eine Art und Weise, welche dieses lange, harte Warten zu einer schwachen Erinnerung werden lässt, die schneller verschwindet als der Tau in der Morgensonne.

Denn wir sind hier, wir sind jetzt eins, und der Palast unserer Träume beginnt bereits Gestalt anzunehmen in Form eines tiefen Wissens in jedem einzelnen von euch, dass ihr jetzt nicht mehr einfach nur länger ausharren müsst, denn nun seid ihr hier, um all diese Träume auszuleben, und das auf eine Weise, die uns alle vor Freude ewig singen macht. Hier gehts zur Hörversion:


Zum Download nutze filsh.net, Easy Youtube Video Downloader Express, DownloadHelper
(mit Konverter auch 480p), Downloader Ultimate (mit Konverter auch 480p)
und MediathekView!
 
Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste