Sogenannte "Channelings": Videos und Audios über die (angebliche) "Galaktische Föderation des Lichtes" (GFdL) und andere Quellen des Lichts. Sind diese "Botschaften der Außerirdischen" überhaupt glaubwürdig?
 
Dieses Forum hat nichts mit der Partei Bündnis C – Christen für Deutschland – AUF & PBC zu tun. Weil die­se Seite aber kein öf­fent­lich­es Fo­rum be­treibt, kön­nen Sie hier über die­se mein­es Er­acht­ens kir­chen­lob­by­ist­ische Par­tei dis­ku­tie­ren.
 
Christus wird von Kirchen nur deswegen als absoluter Prophet aller Zeiten hochstilisiert, damit man von jedem umherziehenden Wanderprediger behaupten kann, dass man diesen getrost ignorieren könne.
 
Schließlich sei Christus doch schon gekommen; um auf diese Weise möglichst die drohende Konkurrenz durch kirchenferne Einzelprediger auszuschalten.

Mehr …

Beitrag 6802 von UFO-Peter » 07.12.2015, 23:22


Blossom: Wieder einmal, Hallo! Ich bin sehr daran interessiert, endlich mit euch zu reden, nach der unerwarteten zweiwöchigen Pause, in der ich meinen Enkel betreut habe! Wie geht es euch?

Föderation des Lichts: Natürlich kann es uns nur äußerst gut gehen und wir sind mehr als erfreut, denjenigen dienen zu dürfen, die das beherzigen, was wir für notwendig erachten euch mitzuteilen, in diesen so aufregenden Zeiten.

Blossom: […] Ihr habt gesagt, dass es vor Jahresende massive Veränderungen gibt, die für alle erkennbar sein werden; und, dass immer mehr Licht-Säulen erscheinen werden, einige in Regenbogenfarben. Das Jahresende ist sehr nah; und die Leute stellen wieder die Frage, wo diese Dinge sind, von denen ihr gesprochen habt?

Föderation des Lichts: Wir danken dir dafür, diese Dinge ans Licht zu bringen. Wir FÜHLEN uns in keiner Weise verantwortlich für etwas, das an eurem Himmel oder irgendwo anders erscheint oder nicht. Liebste Freunde!

Die einzige Verantwortung, die jede Seele trägt, egal, ob sie auf der Erde lebt oder anderswo, ist, ZU WERDEN, WER SIE IN WAHRHEIT IST. Indem das so IST, schmilzt ALLES, das man erhofft, erwartet, wünscht, braucht, einfach weg. Denn, wenn sie in der Fülle ihrer wahren Realität IST, spielt keines dieser Dinge eine Rolle, kein einziges.

Blossom: […] WENN nichts davon wichtig ist, die Säulen des Lichts, Licht-Raumschiffe, das Ereignis, und so weiter, warum erwähnt ihr sie? Wart nicht ihr es, die mich baten, die Botschaft am 14. Oktober 2008 auszusenden, die euch überhaupt bekanntgemacht hat?

Föderation des Lichts: Ja, in der Tat. Und wir wollen noch einmal klarstellen, dass die Botschaft vom 14. Oktober in ihrer Intention heute so wahr ist, wie damals. Vieles hat sich auf den verschiedenen Ebenen ereignet.

Obwohl wir/ihr noch immer 'herabgesetzt' werden/werdet, weil es nicht stattgefunden hat, was von denjenigen getan wird, die ihre Herzen nicht geöffnet hatten, MUSSTE der Abbruch des gesamten Ereignisses geschehen, wie wir erklärt haben.

Doch, sehr viele haben so viele unterschiedliche Kontakte erlebt, in vielfältigen Weisen. Es geht uns hier nicht darum. (uns) zu 'verteidigen', denn das brauchen wir nicht tun, Blossom.

Dennoch benutzen wir dieses Datum aus eurer Vergangenheit, um den Fortschritt zu zeigen, der über die Jahre in den Herzen so vieler gemacht worden ist. Durch dieses Ereignis sind Tausende zur Liebe in sich selbst erwacht, was sie auf den Weg in die FREIHEIT gebracht hat.

Wir WÄHLEN über die LIEBE zu sprechen, immer und immer wieder; denn, es ist UNSER ZIEL, die Seelen dabei zu unterstützen, von dem Traum zu erwachen. Und so, wie eure Zeit weitergeht, erweitern wir unser Wissen durch unsere Botschaften, um die Reise fortzusetzen, die wir gemeinsam unternehmen.

Wenn wir von "Raumschiffen an eurem Himmel" sprechen, von "Säulen des Lichts" und 'Wunder', wie ihr sie noch nie gesehen oder gefühlt habt'; tun wir dies wirklich nicht, um euch oder uns zu unterhalten! WIR SPRECHEN ÜBER DIESE DINGE, WEIL ES SIE GEBEN WIRD.

Blossom: Aber euer Kalender und unserer haben offensichtlich vollkommen unterschiedliche Agenden. Daher die Verwirrung der Leute, die ihren Glauben aufgeben; da anscheinend nichts passiert in all seiner Fülle.

Wenn wir "weitermachen und an einem seidenen Faden hängen", um solche Phänomene zu bezeugen; nicht unbedingt, weil wir das BENÖTIGEN; sondern, weil ihr gesagt habt, dass sie stattfinden werden; muss diese Angelegenheit doch geklärt werden; wärt ihr so freundlich?

Föderation des Lichts: Wir finden es interessant, dass Quoten steigen, wenn die Faktoren ins Spiel kommen, die mit den Licht-Säulen, den Raumschiffen, den Wundern, dem Ereignis, zu tun haben. Und dann, wenn wir auf einer regelmäßigeren Basis, immer wieder von LIEBE sprechen; die allgemein übereinstimmende Meinung sinkt, wenn wir das so formulieren dürfen.

Solche Ereignisse WERDEN stattfinden; jedoch, wie wir auch oft zum Ausdruck brachten; das Ausmaß der Wunder nur wachsen kann, wenn das Niveau der Schwingung der EINHEIT ansteigt, damit das geschehen kann.

Wir können die Entscheidungen, die man trifft, nicht vorhersagen; oder die Wahl, die es möglich macht, dass die allgemeine Schwingung sinkt; die bewirkt, dass sie gleich bleibt; oder in der Tat steigt.

Um überhaupt eine Kreation der Gedanken zu manifestieren, muss genug Energie "da durch" kommen, um sie entstehen zu lassen. Wir WISSEN, dass solche Ereignisse stattfinden WERDEN, WENN es genug Energie gibt, um sie ZU VERWIRKLICHEN.

Blossom: Wie konntet ihr aber dann das Ereignis des 14. Oktober auf diesem Prinzip basierend 'verkünden'; wo ihr sagtet, dass es stattfinden würde und dann abgebrochen wurde?

Föderation des Lichts: Sobald die Botschaft 'ausgesandt' war, gab es genug Energie, um es stattfinden zu lassen. Jedoch, wie wir erklärten, hatten wir nicht umfassend erkannt, bis zu welchem Grad diejenigen gehen würden, die das verhindern wollten.
Demzufolge entschieden wir abzubrechen. Und doch haben wir das beste für sehr viele Individuen getan; die sehr viele Raumschiffe gesehen haben, dessen du dir bewusst bist. […]

Blossom: Ich höre die Gedankenübertragung des "Haltet eure Hüte fest!"; von dem ich denke, dass das die meisten 'hinter' sich haben, um ehrlich zu sein.

Föderation des Lichts: Aber, liebste Seelen! Wenn die 'meisten' einfach ihre Augen schließen würden in diesem Augenblick des JETZT; und einige Atemzüge von LEBEN – LIEBE – LICHT holen, um ihre WAHRHEIT zu berühren, werden solche Sprüche für jede und jeden Einzelnen WAHRHEIT werden.

Denn jede und jeder einzelne WEISS, dass, wenn ES ZEIT IST, nicht ein Hut auf dem Kopf bleiben wird; weil das geistige Auge sich geöffnet haben wird für die Herrlichkeit des Lichts des Himmels, das in ALLEM ist.

Blossom: Danke. Ich nehme an, es ist alles etwas verkehrt herum. Denn, sicherlich, wenn die Säulen des Lichts, ob in Weiß oder Regenbogenfarben, sich GANZ GROSS zeigen würden; oder einige Raumschiffe am Himmel (ohne irgendwelche Versuche, sie auszulöschen).

Oder eine Großveranstaltung stattfände; änderte dies dann nicht die Gedanken in den Köpfen von Vielen; sodass sie Ihre WAHRHEIT erkennen und die Liebe FÜHLEN KÖNNTEN, die sie sind?

Föderation des Lichts: So ist das nicht vorgesehen, denn es ist viel komplizierter als das.

Blossom: In welcher Weise?

Föderation des Lichts: In den Weisen, die das Große Ganze geplant hat. Ein sehr 'einfacher' Plan, den du da vorstellst, Blossom; jedoch sind die Konsequenzen zu bedenken. Dürfen wir VERSUCHEN, dein Gemüt und das vieler zu beruhigen, indem wir euch diesen Vorschlag ans Herz legen?

Wenn solche Komplikationen durch Missverständnisse im Verstand aufkommen, und man sich in der Welt, in der man lebt, ratlos und verwirrt FÜHLT. Wenn man es schwer findet, die eigene Schwingung so hoch wie möglich zu halten.

Wenn man sich enttäuscht FÜHLT durch das Fehlverhalten anderer, und deshalb Gefühle großer Traurigkeit auf sich nimmt; weil sie glauben, ihre Welt in einem solchen Chaos zu sehen; bitten wir euch, damit aufzuhören.

HÖRT AUF, euren Geist mit etwas zu füttern, was nicht dienlich ist! HÖRT AUF, zu denken, dass man dies oder das FÜHLEN sollte! HÖRT AUF, in das Loch zu fallen, das andere gegraben haben; und wollen, dass ihr weiterhin hineinfallt!

Und BEGINNT, kontinuierlich ein- und auszuatmen! WISSEND, dass, indem ihr dies tut, ihr den ATEM DES LEBENS ein- und ausatmet. Dies ist und kann nur DER ATEM EURER EXISTENZ sein, DIE LIEBE IST.

BEGINNT, die FREUDE in eurem Leben zu erkennen; und konzentriert euch verstärkt darauf, NUR Freude anzuerkennen! Und, wenn ihr etwas anderes als Freude wahrnehmt, MACHT HALT! Und BEGINNT erneut, AN die Freude und Segnungen in eurem Leben zu denken, und seid dankbar DAFÜR!

BEGINNT damit, zu entscheiden, dass JEDE und JEDER, als EIN Individuum, EIN Teil des Ganzen ist! UND, ALLE HIER SIND AUF DEM PLANETEN ERDE, UM GENAU DIESE AUFGABE ZU ERFÜLLEN.

Blossom: Hmm … so eine Arbeit, um sich zu freuen.

Föderation des Lichts: Und doch, liebste Blossom; für viele, für sehr viele, eigentlich für die meisten, ist das so geworden; stell’ dir das vor! So viele haben vergessen, wie man in Freude lebt; und es ist Zeit, SICH DARAN ZU ERINNERN.

Es ist Zeit, damit ANZUFANGEN; ZU WISSEN, DASS IHR FREUDE SEID. Und HÖRT AUF vorzugeben, etwas anderes zu sein, als WER IHR SEID! Indem dieses WISSEN JEDE UND JEDEN zu erreichen versucht.

Indem JEDE UND JEDER einen andern dazu bringt, damit ANZUFANGEN, sich zu erinnern. DANN, liebste innig geliebte Seelen; DANN, klopft ihr an das Tor des Himmels, und es wird euch geöffnet werden.

Blossom: Angenommen, ihr meint noch in menschlicher Gestalt?

Föderation des Lichts: Die Annahme ist richtig. Denn der Himmel liegt innen. Er ist in jeder und jedem einzelnen. Und alles, was ihr tun müsst, ist, Liebe - Licht zu atmen, das euch mit eurer Göttlichkeit verbindet, damit ihr euren Weg dorthin findet; euren Weg nach Hause findet.

Blossom: Danke. Ihr habt natürlich Recht. Welch ein Segen, dass ihr uns erinnert.

Föderation des Lichts: Welch ein Segen, zu SEIN.


Webseite: Blossom Goodchild • www.blossomgoodchild.com

Liebe Leser! Wenn Sie die Schildbürgerstreiche der Politik(er) schon lange satt haben, unter­stützen Sie bitte dieses Forum, indem Sie es auf anderen Seiten verlinken, oder nur aufs 'Welt­rettungs­forum' aufmerk­sam machen!
 
Falls Sie aber meinen, dass ein Staat gemäß Grund­gesetz schon dann demo­kratisch ist, wenn das Wahlvolk alle vier Jahre wählen gehen darf, wer die Dikta­toren sein sollen. Lügenpresse? Lügen­medien? Fall­bei­spiele!
 
Oder es in Ordnung wäre, dass im Gegensatz zur ehe­ma­ligen DDR, Menschen so wenig ver­dienen, dass es nicht zum Leben reicht und vieler­orts unver­schuld­ete Ob­dach­losig­keit herrscht; während dem­gegen­über einige wenige Multi­million­äre in uner­mess­lichem Reich­tum schwelgen.
 
Oder, wenn Sie meinen, dass AfD und PEGIDA rechts­radikal wären, weil beide gegen das Gut­menschen­tum sind, das alle Flücht­linge inte­grieren will ein­schließ­lich Deutsch­lern­pflicht; obwohl sie doch in einem Lager mit Wohn­con­tainern viel besser auf­ge­hoben wären.
 
Oder, wenn Sie abstreiten, dass auch Deutschland den Flüchtlingsstrom mit verursachte, indem die deutsche Regierung verantwortlich dafür war, dass Deutschland 2014 nur noch die Hälfte an den UNHCR zahlte, wodurch eine Hungersnot in den Flüchtlingslagern ausgelöst wurde.
 
Oder, wenn Sie die BRD für einen Rechts­staat halten, obwohl Richter und An­wälte durch per­ma­nente Rechts­beugung vor­ein­ge­nom­men um den Er­halt ihrer Arbeits­plätze be­müht sind; und mich deswegen Richter Rüdiger Richel rechtskräftig dazu verurteilte, Kinder zu ermorden. Wir brauchen eine un­vor­ein­ge­nom­me­ne Justiz anstatt eine unab­hängige Justiz. Genauso brauchen wir un­ab­häng­ige Lehrer anstatt ein (staat­lich ge­steu­er­tes) Bildungs­system.
 
Oder, wenn Sie glauben, dass die Kirche mit ihrer geistes­kranken Wahn­vor­stellung recht hat; dass einst Gott seinen (angeb­lich) einzigen Sohn sandte, damit dieser als Opfer­lamm brutal er­mordet wird zwecks Sünden­ver­gebung. Juden unschuldig an der Kreuzigung Jesu.
 
Oder, wenn Sie allen Ernstes meinen, dass soge­nannte "Lesben" und "Schwule" sexuell so orien­tiert sind, dass unbe­dingt die Ge­nital­ien nicht zu­ein­an­der passen dürfen; oder, dass der Terror­an­schlag in Paris nichts mit dem Islam zu tun hat.
 
Oder die sexuelle Neigung zu 'vor­puber­tärem' Kind ab­artig sei, obwohl manche Mädchen fast schon im Klein­kind­alter ge­schlechts­reif sind und trotzdem zur Prüderie gezwungen werden; Sie aber demgegenüber Zwangs­be­berg­steigung, Zwangs­artistik und Zwangs­leistungs­be­sportung von Kindern OK finden; brauchen Sie dieses Forum natürlich nicht unter­stützen.


VorherigeNächste